Wer wird Europäischer Jugendmeister im Bouldern? Die Entscheidung fällt am kommenden Wochenende, 17. und 18. September 2011, in München.

European Youth Bouldercup 2011Dann wird in der Boulderwelt an der Friedenstraße der zweite und entscheidende European Youth Cup im Bouldern 2011 ausgetragen. Ausrichter ist der Deutsche Alpenverein.

Rund 180 Nachwuchskletterer aus 22 Ländern haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Aus deutscher Sicht gehen Jan Hojer (DAV Sektion Frankfurt/Main), die Brüder Ruben und David Firnenburg (DAV Sektion AlpinClub Hannover) sowie Alexander Megos (DAV Sektion Erlangen) mit guten Chancen auf eine Podiumsplatzierungen an den Start. Auch Lokalmatador Sammy Adolph (DAV Sektion München-Oberland) kann um den Sieg mitklettern.

Bei den jungen Frauen hat Afra Hönig (DAV Sektion Landshut) sehr gute Chancen, nachdem sie bereits beim ersten European Youth Boulder Cup in Meran Fünfte wurde. Die Münchnerin Luisa Deubzer (DAV München-Oberland) zählt ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis – sie wird alles daran setzen, bei ihrem Heimwettkampf eine gute Figur abzugeben.

Das deutsche Team tritt mit insgesamt 33 Nachwuchskletterern an und ist damit zahlenmäßig die stärkste Mannschaft beim Wettkampf. Neben den Kletterern des DAV Jugendkaders erhalten etliche Talente aus den DAV Landesverbänden die Gelegenheit, sich bei einem internationalen Wettkampf zu zeigen.

Die DAV Nationalmannschaft wird unterstützt von VAUDE/edelrid.

Zeitplan

Samstag, 17.09.2011
09.00-10.30 Uhr Qualifikation weibliche Jugend B
10.40-12.40 Uhr Qualifikation männliche Jugend B
14.00-16.00 Uhr Qualifikation weibliche Jugend A & Juniorinnen
16.10-17.40 Uhr Qualifikation männliche Jugend A
17.50-19.50 Uhr Qualifikation Junioren

Sonntag, 18.09.2011
09.00-11.00 Uhr Finale weibliche Jugend B, A, Juniorinnen
12.30-14.30 Uhr Finale männliche Jugend B, A, Junioren