Expedition: Thomas Huber gelingt die zweite Besteigung des Ogre

Wie am Rande der ISPO in München zu erfahren war, gelang Thomas Huber mit zwei schweizer Kletterpartnern die zweite Besteigung des Ogre (7.285 Meter) im Karakorum (Pakistan). Eine außerordentliche alpinistische Höchstleistung, die sicherlich noch ausreichend von den einschlägigen Printmedien gewürdigt werden wird 😉 Kurze Zusatzinfo: Der Ogre wurde 1977 von Doug Scott und Chris Bonnigton zuerst bestiegen. Beim Abstieg erlitten beide schwere Verletzungen (Scott zwei gebrochene Beine). Trotz dieser Umstände gelang es ihnen zu tiefer gelegenen Camps abzusteigen, wo sie lange auf Hilfe warten mussten…