2006, ein Jahr der sportlichen Highlights:
Olympische Winterspiele in Torino, Fussball WM in unserer Heimat…..
…tja, und die soul moves boulder sessions gehen nun schon in die 8. Saison!!!

Während
man in Turin einem finanziellen Fiasko ins Auge sieht, spart sich der
Franz B. bei der soccer WM die pompöse Eröffnungsfeier,
wahrscheinlich um dem deutschen Team den WM Titel zu kaufen;-) den uns
der Klinsi in der Bild versprochen hat.

Nachdem wir diverse
Angebote ausgeschlagen haben unsere soul moves show nach Las Vegas,
oder auch in den Musical Dome nach Köln zu verkaufen, um lieber
auf dem bekannten Teppich zu bleiben, rannten uns nun am letzten
Samstag, genau auf einem dieser Teppiche, in der Bronx Rock, ca. 1 Std
nach offziellem Start schon knapp 300 Boulderfreunde und Freundinnen
über den Haufen…

…Wir haben zugegeben einige Zeit gebraucht um die Kinnlade wieder vom Knie zu holen.

6
Stunden Dauerfeuer; Chalknebel; (zu)laute Musik (sorry!); 35
Boulderprobleme für jeden; spassige und auch krasse moves;
fliegende Körper.und schliesslich ein gewaltiger Muskelkater:

„same
procedure as every year“, könnte man ja sagen. Dennoch gab es
einige news und Überraschungen, z.B. eine Red Bull chillout Sofa
area, oder das rund 100 neue Gesichter am Start waren, die noch nie bei
uns aufgetaucht sind und somit hier, in und um NRW, eine beachtliche
Szene heranwachsen lassen.

Und die Kreativcrew der Bronx Rock
und On Top hat mal wieder in einigen Nachtschichten vorher ein paar
überaus originelle und „naturnahe;-)“ features (siehe Fotos)
gebastelt und auf die Wand gezaubert.die man eben nicht jeden Tag
erklettern kann. Zumindest nicht in der Halle!

Thx to: Bernd, Frank, André, Seb, Tom…
Die
Messlatte scheint auch 2006 wieder bei Frau Schade und den Herren Bell
und Baumann zu liegen (siehe Ergebnislisten) aber wie jedes Jahr
wächst die Gruppe der sehr starken Mädels und Jungs zusammen,
und es gibt ja noch 2 Stationen und ein Streichergebnis für die
hot shots, um die Spitze aufzumischen. „pedal to the meddel“ sagt der
Franke, im Rheinland sagt man: „lass et jucken“!

Tja und ein
grosses Versprechen von uns für alle Boulderer/Innen, das wir auch
in Düsseldorf und Aachen vor allem dem Breitenbouldersport gerecht
werden wollen.

Es war ein selten dagewesenes happening, obwohl
einige bekannte Gesichter und Freunde zwar nur noch zum Gucken kommen,
aber genau darum geht’s ja auch. Neue Boulder in der Gegend
bekanntgeben und austauschen, die letzten Infos zu all den neuen
Hallenprojekten erhaschen, Kölsch trinken, etc.

Ein
absolutes Novum, war sicher auch die am Sonntag stattfindende
Buildering WM an den klassischen Objekten in good old Kölle, ins
Leben gerufen von Udo Neumann und Simon Sticker. Bei arktischen
Temperaturen gab es kultige Momente..

(Check it all out at udini.com)

So, jetzt basteln wir mal weiter in Düsseldorf.
Eine schöne Zeit bis dahin wünscht Euch das soul moves Team,

PS:
die nächsten leeren Phosphatspeicher kann man sich beim Mike
Schuh, dem definiertesten Kletterer in NRW, im City Monkey Essen holen.
Aber bitte anmelden zum: „monkey business“!

cheers,
christoph

christoph@climbing.de

danke an:
Euch alle!

Und unseren Freunden bei:

  • Black Diamond
  • Five Ten
  • Scarpa
  • MadRock
  • Edelrid
  • Julbo
  • On Top Klettern
  • Petzl
  • Patagonia
  • Prana
  • Red Bull
  • Crux Klettergriffe (something really special!)
  • Monkee Style
  • A`Gaudi
  • E9
  • climbing.de
  • stonevibes.de
  • soulmoves.de

Video:
Ein erstes Video von den SoulMoves in der Bronx findet ihr hier

Ergebnisse:
Damen nach Köln (PDF)
Herren nach Köln (PDF)

Die nächsten Termine:
11.02.2006 – Mensch Sportwelt, Düsseldorf
11.03.2006 – Tivoli Rock, Aachen

Weitere Bilder von den Soulmoves:
www.stonevibes.de/Soulmoves.329+M56a4cec40cb.0.html
www.sportklettern-nrw.de/gallerie/2006-sm1/index.htm

Siehe auch:
www.soulmoves.de
www.bronxrock.de