Bad TölzDer Verband Deutscher Berg- und Skiführer e.V. richtet heuer vom 20.10. bis 21.10. im attraktiven DAV Kletterzentrum Oberbayern Süd die beliebten Internationalen Klettermeisterschaften der Bergführer 2006 aus, eine sportliche Veranstaltung mit gesellschaftlichem Charakter.

Die Austragungsorte wechseln jährlich und finden in den verschiedenen internationalen Bergsteigermetropolen statt: 2005 wurde so der Sieger im österreichischen Imst ermittelt, 2004 im französischen Chamonix. Der letzte Cup in Deutschland wurde im Jahre 2000 im damals neu entstandenen Münchner Kletterzentrum veranstaltet.

An die 50 Teilnehmer, vorrangig aus dem europäischen Alpenland (Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien und Deutschland) sind am kommenden Wochenende in Bad Tölz zu Gast. Immer wieder beeindruckend ist, dass auch ganz „alte Hasen“ ihr Können tatkräftig unter Beweis stellen. So sind es nicht wenige internationalen Teilnehmer ab einem Alter von 60 Jahre aufwärts, die geschickt die künstlichen Kletterwände emportänzeln.

Bei dem Wettkampf werden die Startklassen nach Jahrgängen gebildet: Kategorie A( bis 29 Jahre alt), Kategorie B (30 bis 39 Jahre); Kategorie C (40-49 Jahre); Kategorie D (50 bis 59 Jahre); Kategorie E (60 bis 64); Kategorie F (65 bis 69); Kategorie G (ab dem 70. Altersjahr) sowie eine reine Damenkategorie.

Bei den Bergführermeisterschaften versucht sich jeder Teilnehmer an verschiedenen Routen mit steigender Schwierigkeit. Dabei haben die Bergführer die Möglichkeit alle Touren zu erklimmen. Gemäß der maximal erkletterten Höhenmeter aus allen Routen ergibt sich letztendlich die Rangfolge.

Durch die verschiedenen Kategorien ergeben sich Qualifikationsrunden in allen Schwierigkeitsbereichen, wobei das Finale den beachtlichen Schwierigkeitsgrad von 10- aufweist.

Fast einzigartig kann man die stets ausgelassene und freundschaftliche Stimmung nennen, die ein jedes Jahr Teilnehmer wie Zuschauer fasziniert und inspiriert. Der Wettkampf und das Siegen an sich scheint bei den Athleten eher eine nebensächliche Bedeutung zu haben, vielmehr geht es um den Spaß am Klettern, das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten, um den Erlebnisaustausch und sicher auch das Treffen „alter Freunde“.

Wer übrigens bei dem Begriff „Bergführer“ möglicherweise noch immer das alte Klischee von eigenbrödlerischen Naturburschen in Kniebundhosen und Wollstrümpfen vor Augen haben sollte, dem sei ein Besuch bei diesen Meisterschaften angeraten. Denn eines beweisen die Internationalen Bergführermeisterschaften jedes Jahr aufs Neue: die heutigen Bergführer zeichnen sich nicht allein durch sportliche Fähigkeiten und Alpinkenntnisse, sondern vor allem durch modernes und zeitbewußtes Management aus.

Wer den Klettersport live erleben möchte, die Faszination und den Spaß am Klettern kennen lernen möchte, ist gerne bei diesem außergwöhnlichen Event als Zuschauer im DAV Kletterzentrum Oberbayern gesehen.

Programm:
Freitag, den 20. Oktober 2006
16.00 Uhr Briefing und Nummernausgabe und Beginn der Wettkämpfe

Samstag, den 21. Oktober 2006
10.00 Uhr Fortführung der Wettkämpfe
16.00 Uhr Finale

Ort
DAV Kletterzentrum Oberbayern Süd
Am Sportpark 5
83646 Bad Tölz

Siehe auch:
www.kletterzentrum-badtoelz.de