Die Freude ist groß in Luxemburg und das kann man nur zu gut verstehen….
Jean-Marc Winckel gelang es am vergangenem Montag als erstem Luxemburger eine Route im Schwierigkeitsgrad 8b zu klettern. 

Dem 26jährigen fiel die Route Hasta la vista gringo
in Echternach / Luxemburg zum Opfer, was zugleich die erst siebte
Wiederholung darstellt. Laut Jean-Marc ist sein langjähriger
Kletterpartner Yves Schartz auch nahe dran diese Nuss zu knacken. Yves
wäre in diesem Fall der zweite Luxemburger, der eine 8b
niederringen konnte, aber noch ist es nicht so weit…

Wir wünschen jedenfalls viel Glück und vielleicht gibt es ja
mal wieder News von den beiden, denn auch in Luxemburg gibt es noch
weitere Probleme zu knacken,  wie z.B. Ayrton (8b / erst eine Begehung),  Sisyphe (evtl. 8b+ nach Griffausbruch) oder gar Nikita Original (bisher noch nicht geklettert).

Anzumerken ist vielleicht noch, dass beide erst im Jahr 2001 mit dem Klettern begonnen haben…

Nachtrag:
Bereits am 14.04.2005 gelang Yves Schartz (22 Jahre) ebenfalls eine Wiederholung von Hasta la vista gringo. Damit ist Yves der zweite Luxemburger, der in dem Schwierigkeitsgrad 8b eindringen konnte.

Siehe auch:
www.climbing.lu
www.climbing.cjb.net


Jean-Marc in 'Hermann Buhl' 8a+
in Berdorf / Luxemburg