Es ist geschafft! Österreichs Kletter-Shootingstar Johanna Ernst beweist zeigt beim Weltcupfinale im slowenischen Kranj Nerven aus Stahl und sichert sich mit Platz drei den Gesamtsieg im Vorstiegsweltcup!

Johanna Ernst (AUT) sichert sich Gesamtsieg im Vorstiegsweltcup

Die 16-jährige Österreicherin verteidigt damit erfolgreich ihren Gesamtsieg aus dem Vorjahr! Jakob Schubert klettert beim Weltcupfinale in Kranj auf Platz 3 im Herrenbewerb!

Fotostrecke: Weltcupfinale im slowenischen Kranj 2009

Fotos: © Heiko Wilhelm

Österreichs Aufsteigerin des Jahres, Johanna Ernst (ÖAV Innsbruck), hat mit Platz drei beim Weltcupfinale im slowenischen Kranj den Vorstiegsweltcup der Damen erneut für sich entscheiden. Die amtierende Weltmeisterin und dreifache Saisonsiegerin (Chamonix, Imst, Puurs) wird beim Weltcupfinale dritte hinter der Siegerin Markovic (SLO) und der Japanerin Noguchi.Ernst konnte somit ihre beiden Konkurrentinnen um den Gesamtsieg, die Koreanerin Jain KIM (Platz 6) und die Slowenin Maja VIDMAR (Platz 8) beim Abschlussbewerb deutlich hinter sich lassen.

Neben Johanna Ernst schaffte mit Angela Eiter (ÖAV Imst Oberland) auf Platz 9 eine weitere Österreicherin eine Top-Ten-Platzierung beim Weltcupfinale.

Schubert schafft mit Platz 3 erneut den Sprung aufs Podium
Mit der Lockerheit eines frisch gebackenen Weltcupsiegers kletterte Juniorenweltmeister Jakob Schubert (ÖAV Innsbruck) beim Weltcupfinale eine Woche nach seinem ersten Weltcupsieg im tschechischen Brno erneut auf das Siegerpodium und holte sich den starken dritten Platz.Schubert zeigte mit einer tollen Leistung erneut auf und sicherte sich mit dieser starken Leistung noch den vierten Gesamtrang im Vorstiegsweltcup.

Der Sieg im Herrenbewerb ging an den Tschechen Adam ONDRA vor dem Japaner Sachi AMMA. ONDRA sichert sich somit auch den Sieg im Gesamtweltcup der Herren.

Johanna Ernst zum Weltcupfinale in Kranj
„Ich hab´s geschafft. Der Sieg im Gesamtweltcup bedeutet mir sehr viel. Schließlich muss man das ganze Jahr hindurch konstant auf höchstem Niveau klettern. Letzes Jahr habe ich hier in Kranj meinen ersten Gesamtweltcupsieg feiern dürfen. Ich habe mein Bestes geben und bin froh, dass es heute erneut für den Gesamtweltcupsieg gereicht hat.“

Jakob Schubert zum Weltcupfinale in Kranj
„Wieder auf dem Stockerl zu stehen ist einfach super! Jetzt werden wir mit dem gesamten Team erstmal die tollen Erfolge feiern.“

Ergebnisse – Damenbewerb – IFSC World Cup Kranj:
1 Markovic Mina 1987 SLO
2 Noguchi Akiyo 1989 JPN
3 Ernst Johanna 1992 AUT
4 Kobayashi Yuka 1987 JPN
5 Ciavaldini Caroline 1985 FRA
6 Kim Jain 1988 KOR
7 Durif Charlotte 1990 FRA
8 Vidmar Maja 1985 SLO
9 Eiter Angela 1986 AUT

Ergebnisse – Herrenbewerb -IFSC World Cup Kranj
1 Ondra Adam 1993 CZE
2 AMMA Sachi 1989 JPN
3 Schubert Jakob 1990 AUT
4 Chernikov Mikhail 1985 RUS
5 Becan Klemen 1982 SLO
6 Usobiaga Lakunza Patxi 1980 ESP
7 Supper Gauthier 1990 FRA
8 Midtboe Magnus 1988 NOR