Am vergangenen Sonntag ging im Rahmen der Internationalen Sportartikelmesse ispo in München der erste Termin des Deutschen Bouldercups 2012 über die Bühne.

Thomas Tauporn Erneut setzte sich Juliane Wurm (DAV Wuppertal) gegen ihre Konkurrentinnen durch – allerdings nicht so deutlich wie im Jahr zuvor. Nur knapp hinter ihr landeten Julia Winter vom Sächsischen Bergsteigerbund (SBB) und Monika Retschy (DAV München-Oberland) auf den Plätzen zwei und drei.

Dafür war das Ergebnis bei den Herren recht eindeutig: Schon vor dem letzten Finalboulder hatte Thomas Tauporn (DAV Schwäbisch Gmünd) den Tagessieg in der Tasche. Die Plätze zwei und drei gingen an Stefan Danker (DAV Landshut) und Alexander Megos (DAV Erlangen).

Im Halbfinale trennte sich die Spreu vom Weizen. Bei den Damen gelangen nur den späteren Podiumsplatzierten Topbegehungen. Alle anderen mussten an den hart geschraubten Bouldern schon zufrieden sein, den einen oder anderen Zonengriff zu erreichen. Bei den Herren war das Bild ähnlich: Mehr als zwei Tops schaffte nicht einmal der spätere Sieger.

Im Finale zeigten die Routenschrauber ihre große Klasse: An den spektakulären Sprüngen, diffizilen Platten und flachen Griffen waren alle Fähigkeiten gefragt, die ein Boulderathlet haben muss, um zur nationalen Spitze zu gehören. Dass sie zu dieser Spitze gehören und dort eng beieinander liegen, zeigten in München drei Damen. Erst im letzten Boulder entschied Juliane Wurm mit einem beeindruckenden Flash – also einer Begehung im ersten Versuch – die Tageswertung für sich. Bei den Herren war die Entscheidung schon vorher gefallen. Thomas Tauporn hatte vor dem letzten Boulder bereits dreimal getoppt und lag uneinholbar vorne.

Der Saisonauftakt im Rahmen der ispo war wieder einmal ein voller Erfolg. Rund 1500 Zuschauer sahen einen spannenden Wettkampf und sorgten für eine tolle Atmosphäre. Der Bouldercup in München war der erste von drei Terminen. Es folgen Auerbach am 27. Mai und Überlingen am 4. August.

Ergebnis Damen
1. Juliane Wurm (DAV Wuppertal)
2. Julia Winter (DAV Sächsischer Bergsteigerbund)
3. Monika Retschy (DAV München-Oberland)

Ergebnis Herren
1. Thomas Tauporn (DAV Schwäbisch Gmünd)
2. Stefan Danker (DAV Landshut)
3. Alexander Megos (DAV Erlangen)

Veranstalter: Deutscher Alpenverein
Partner: Vaude, edelrid, Bänfer, SintRoc, Entre-Prises, T-Wall, bergleben.de, climbing.de, Klettern