Lead Weltcup 2012 in Puurs: Die deutsche Sicht

Am vergangenen Wochenende fand in Puurs, Belgien der vierte Lead Worldcup der Saison 2012 statt. Bei sehr herbstlichen Temperaturen kletterten für den DAV und Deutschland die Athleten Ana Tiripa, Thomas Tauporn, Christoph Hanke und Sebastian Halenke um den Sieg.

Weltcup Lead 2012 Puurs: Die deutsche Sicht Der Qualifikationsfreitag startete sehr erfreulich für die Starter in grün. Fast geschlossen schafften sie den Einzug ins Halbfinale und konnten sich somit für den zweiten Wettkampftag qualifizieren. Der Jugendweltmeister Sebastian Halenke verpasste mit einem 30. Platz den Sprung ins Halbfinale.

Ana Tiripa WC Puurs 2012Im Halbfinale war dann leider Schluss für die deutschen Starter. Die Pechsträhne, die Thomas Tauporn in den letzten Jahren in Puurs hatte, hielt auch dieses Jahr an. Er kam diesmal über einen 19. Platz nicht hinaus und landete somit auf dem gleichen Platz wie im Jahr 2011.

Ihre bisher besten Weltcupergebnisse konnten Ana Tiripa und Christoph Hanke erzielen. Mit einem 19. und einem 18. Platz unterstrichen beide ihre ansteigende Formkurve und lassen auf weitere Halbfinaleinzüge hoffen.

Die Tagessieger des Weltcups in Puurs waren Jain Kim (Korea) und Ramón Julian Puigblanque (Spanien).

Die kompletten Ergebnislisten finden sich unter www.ifsc-climbing.org