Letzte
Woche erhielt ich eine Postkarte aus Großbritannien, die bei mir
helle Begeisterung auslöste. Die Postkarte stammte von Mary
Woodbridge, einer 85jährigen Britin, die sich derzeit auf ihre
erste Expedition zum Mount Everest vorbereitet.

Mary schreibt:
Dear Sir or Madam,
I
am 85 years old and I am planning my first expedition to Mount Everest.
Please contact me of you wish to find out more about my plans or would
consider supporting me.

Yours sincerely,
Mary Woodbridge

Auf Ihrer sehenswerten Internetseite www.mary-woodbridge.co.uk
kann man ohne Zweifel erkennen, wie ernst Mary ihr Vorhaben und ihre
Vorbereitungen nimmt. In liebevollen Videos erfährt man, dass beim
geplanten Aufstieg zum Gipfel „campen nicht so ihr Fall“ ist und daher
alle Zwischenlager ausgelassen werden sollen.  Also wird Mary
direkt vom Basislager auf dem Gipfel steigen, um anschließend
ohne Zwischenlager wieder zum Wandfuß zu gelangen.  Wer
könnte das nicht nachvollziehen? Es ist ja wirklich nicht so
schön im Zelt in einer solchen Höhe bei diesen eisigen
Temperaturen.

Um Geld zu sparen wird Mary auch auf Sherpas
verzichten und da es keine Sauerstoffmasken für ihren Dackel Daisy
gibt – der natürlich bei der Expedition nicht fehlen darf –
ebenfalls auf künstlichen Sauerstoff verzichten. Recht so! Mary –
zeig es den ganzen anderen Höhenbergsteiger-Weicheiern!

Ihre
jetzt schon erstaunliche Fitness stellt Mary ebenfalls eindrucksvoll in
einigen Video unter Beweis. Mal geht es mit Dackel Daisy auf Ihren
Trainingsberg, mal zieht sich Mary kraftvoll am Seil steilste Treppen
hoch. Niemand käme dabei auf die Idee eine 85jährige zu sehen.

Ich kann nur sagen: „Go, Mary, Go!“

Wir
werden diese Expedition natürlich aufmerksam verfolgen und wie es
aussieht, kann sich Gerlinde Kaltenbrunner schon mal warm anziehen,
wenn sie als erste Frau auf allen 14 Achttausendern stehen möchte.
Mary wird sich nach dem Everest sicherlich auch noch die restlichen
8000er vornehmen und dann könnte es ganz schön eng werden…

Siehe auch:
www.mary-woodbridge.co.uk


Postkarte von Mary