Neueröffnung der Boulderhalle „Minimum“ in Zürich

Die Kult-Boulderhalle, welche seit über sieben Jahren in einer kleinen Halle in der Nähe der Roten Fabrik in Zürich unter dem Namen "Minimum" weilte, ist in der Kletterszene weitum als Trainingslocation mit dem einzigartigen Ambiente bekannt.

Neueröffnung der Boulderhalle Minimum in Zürich Nun macht das Minimum einen grossen Schritt weiter und definiert das Minimum in einer 1200m2 grossen Halle neu. Gebouldert werden kann in 5 Sektoren an bis zu 4.9m hohen Blöcken.

Was ist Bouldern?
Bouldern ist eine eigenständige Trenddisziplin des Kletterns, wobei auf Absprunghöhe knifflige Kletterstellen überwunden werden. Das Minimum bietet eine Halle mit Kletterwänden und künstlichen Griffen für Anfänger wie auch für Profis.

Eröffnungsdatum
Samstag, 28.9.2013 und Sonntag, 29.9.2013

Wo
James-Halle 7
Flüelastrasse 29
8047 Zürich

Programm Samstag
13.00 Uhr – 19.00 Uhr Gratis Eintritt in die Boulderhalle
Ab 20.00 Uhr Konzert und Party mit "From Kid" (www.fromkid.ch), "rizzoknorr" (www.rizzoknor.ch) und "DJ Beda" (www.beda.dj)

Programm Sonntag
11.00 Uhr – 16.00 Uhr Brunch
12.00 Uhr – 19.00 Uhr Gratis Eintritt in die Boulderhalle sowie stündliche Instruktionen in die Welt des Boulderns

Firma
Die Minimum Boulder Club AG Zürich wurde von fünf ambitionierten und erfahrenen Klettern gegründet: Matthias Herter, Thomas Scheuner, Adrian Schiess, Pascal Siegrist und Matthias Trottmann.