Im Weser-Leine-Bergland tut sich mal wieder wieder was berichtenswertes.Anfang Mai konnte Ralf Kowalski ein uraltes Projekt von Matthias Weck knacken. Nach er das letzte Mal vor rund 2 Jahren ohne großen Erfolg ein bischen in der Tour rumprobiert hat, klappten die Züge jetzt recht schnell. Die kurze, boulderartige Tour heißt nun „Pack schlägt sich, Pack verträgt sich“ in Anspielung auf einen endlich beigelegten Disput mit „Hoddel“ Walter. Ralfs erster Bewertungsvorschlag: 10 (8b). Wer Ralfs sonstigen recht strengen Bewertungen kennt, weiss dass man/frau sich hier nicht mal eben eine 8b abholen kann … Beim letzten schweren Zug sollte man übrigens nicht mehr fallen oder einen wirklich schnellen Sicherungsmenschen engagiert haben. Die neue Route befindet sich an der Galeriewand unmittelbar rechts vom „Enfant terrible“ (10/10+), einer noch immer unwiederholten Toptour.Ende letzten Jahres konnte Ralf, der sich momentan in Topform befindet, übrigens eine weitere Tour der Extraklasse klettern. Am Hamburger Poller/Mittlerer Selter durchstieg er ein altes Projekt von Andreas „Mini“ Rappmund, der ja bekanntermaßen einiges an Fingerpower aufzuweisen hat(te). Das kurze Dreizug-Problem „Mermaids desire“ bewertete er vorerst mit hart 10+. Norddeutschland wartet auch hier auf potente Wiederholer… Auch Altmeister Horst Walter konnte noch ein altes Projekt punkten. Herausgekommen ist Bodyslam 9-/9 an der Glatten Wand unmittelbar rechts der „Talseite“. Für sehr große Leute (z. B. Hoddel) ist eine leichter Variante (9-) möglich. Alle anderen müssen sich an der Crux mehr anstrengen und mit rechts eine miese Untergriffdulle durchziehen. Am Räucherschinken, der sich immer mehr zum High-end-Treffpunkt mausert konnte Markus eine imposante Route verwirklichen. „Global Sightseeing“ (10-) startet mit dem Einstieg und der Crux von „Viel Rauch um nichts“ (9) und zieht dann sehr imposant an der rechten Kante des großen Daches entlang zum Ausstieg. Weitere Routen an diesem markanten Klotz werden gerade projektiert und wir dürfen gespannt auf die Ernte dieses Sommers warten…