Am 25. April 2009 finden im Kletterzentrum Hamburg die Offenen Norddeutschen Meisterschaften im Sportklettern statt.

Norddeutsche Meisterschaften Lead 2009Wie im vergangenen Jahr wird der beliebte Wettkampf im offenen Modus gestartet, das heißt es warten zehn Qualifikationsrouten in den Schwierigkeitsgraden 6+ bis 9-/9, von denen sich jede/r fünf Routen aussuchen und klettern kann. Je nach Schwierigkeitsgrad werden die Quali-Routen unterschiedlich gewertet, außerdem wird es ähnlich wie bei Boulderwettkämpfen Zonenwertungen geben.Die Veranstalter wollen damit den Wettkampf auch für "spaßorientierte" Kletterer attraktiv machen, nicht zuletzt auch um mehr norddeutsche Kletterer und Kletterinnen zur Teilnahme an Wettkämpfen zu motivieren.

"Unser Ziel ist es einerseits eine nette Kletter-Session-Atmosphäre für alle Kletterer unabhängig vom Kletterkönnen zu schaffen, andererseits soll auch der Leistungsgedanke nicht zu kurz kommen, entsprechend ernsthaft wird es in den Finalrouten zu Sache gehen", so Barbara Grill vom Nordwestdeutschen Sektionenverband des DAV.  Schließlich ist das Leistungsniveau in Deutschlands Norden vorallem bei der Jugend hoch, aber auch bei den Herren haben sich sehr starke Kletterer angekündigt.

Teilnehmen können alle Kletterinnen und Kletterer ab Jahrgang 1997, Norddeutsche Meisterin und Norddeutsche Meister können allerdings nur jene werden, die einer Sektion des Nordwestdeuschen Sektionenverband des DAV angehören.