Das Nationalteam des Österreichischen Wettkletterverbandes (ÖWK) ließ die heurige Saison, wie bereits im Vorjahr, in der Region Obergurgl-Hochgurgl ausklingen.

Österreichs Topkletterer gastierten im Ötztal Elf Top-Athleten wie Angela Eiter, Johanna Ernst oder Kilian Fischhuber nutzten das angenehme Ambiente des Hotel Hochfirst der Familie Fender in Obergurgl für ein Regenerationstrainingslager.

Der sonst so gern gesehene Klettergurt und die dazugehörigen Schuhe wurden gegen eine Winterausrüstung getauscht. Beim Skifahren und Wellnessen fand das Team ausreichend Zeit eine erfolgreiche Saison mit vielen Höhepunkten Revue passieren zu lassen.Am Abend genoss man unter anderem die gemütliche Stimmung im Hotel und unterhielt sich mit diversen Gesellschaftsspielen.

Zudem erhielten Österreichs Kletterstars wichtige Informationen für die nächste Saison betreffend Wettkämpfen, Training und Sponsoring.“Wir haben die Planung für die kommende Saison präsentiert, in der viele Neuerungen auf die Sportler zukommen“, so der Ötztaler Teamcoach Heiko Wilhelm.