Mit, zur Aufzeichnung der Sendung am 5. Februar 2018 nicht einmal 25 Jahren, ist Alex Megos längst teil der modernen Klettergeschichte – spätestens seit seiner On-Sight-Begehung von "Estado Critico" (9a) im Jahr 2013.

Patrick Matros, Alex Megos und Dicki Korb (c) Hannes Huch
Patrick Matros, Alex Megos und Dicki Korb (c) Hannes Huch

Genau wie in Power-Quest.cc Podcast 549 (Platin), stand Alex Megos auch dieses mal, gemeinsam mit seinem Trainer und „GIMMEKRAFT-Mitiiniator“ Patrick Matros Interviewer Jürgen Reis Frage und Antwort.

Die Themen:

  • Wie gestaltet sich ein perfekter Trainingstag und was bedeutet der „Traumberuf Rockstar“ mit bis zu 35 Trainingsstunden pro Woche?
  • Wie „groß“ ist das Sportklettern im Vergleich zu den „Big-Money-Sportarten“ wie Fußball und was wird sich mit Olympia 2020 ändern … was aber auch nicht?
  • Welches sind die aktuellen Trends im Klettertraining und warum wird spezifisches Training „größer geschrieben“ denn je?
  • Wie bereitet sich Alex Megos, unter Patrick Matros’ Trainer-Argusaugen, speziell auf die IFSC-Weltcups und die 2018er-WM vor und wie wird gezielt an Schwächen, wie z.B. den berüchtigten Sprüngen in der Wand, gearbeitet?

Alle Fragen inkl. Vor- und Abspann mit Szeneinsider Sven Albinus gibt’s auch dieses mal – inkl. Gewinnspiel – live on tape!

Powerquest Podcast