Sarah

Kurz vor dem Wintereinbruch gelang Sarah Seeger die Tour „Smith & Wesson“ (8b+) in Hungenberg/Frankenjura. Nachdem Sarah bereits im vergangenen Jahr von Schnee und Kälte gestoppt worden war, startete sie im Herbst neue Versuche in der extrem athletischen Route.

Knackpunkt war ein dynamischer Kreuzzug im oberen Drittel der Tour, der Ende Oktober zusammen mit dem Rest der Züge endlich perfekt saß. Zuvor konnte Sarah bereits die Touren „Rose der Zeit“ (8a+/b) und „Steelmonkey“ (8b) an der Geisterschmiedwand in Kufstein klettern.

Sarah
Klick auf eines der Bilder, um zu einer kleinen Galerie zu gelangen

Sarah