Was seid Jahren als Gerücht kursierte, scheint sich nun zu bewahrheiten: Laut einigen Locals soll der Sektor Pueblo in Massone (Italien,Arco)geschlossen werden, mit der Begründung, daß die Gemeinde von Arco ein Biotop einrichten und dieses mit einem Rundgang den Touristen zugänglich machen möchte. Daß dabei die wenigen Hardcoremover, deren Anzahl für die Gemeinde nicht von Bedeutung sind, zu kurz kommen, scheint vorprogrammiert. Tja, die Karten der Kletterer sind nicht gerade die besten und auch die wenigen Locals scheinen sich für das Problem kaum zu interessieren. Bleibt nur zu hoffen daß sich das Problem von selbst löst, gemäß dem italienischen Sprichwort: „Tra dire e fare c´é di mezzo il mare“ (Zwischen Sagen und Tun liegt ein Meer dazwischen.)