Im kommenden Jahr feiert der Deutsche Alpenverein seinen 150. Geburtstag. Die Bandbreite der Themen und Termine ist riesig.

150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein
150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein

Knapp 150 Jahre nach der Gründung des DAV ist Bergsport so angesagt wie nie und reicht in alle Gesellschaftsschichten hinein. Während Bilder der Berge unter Hashtags wie #bergliebe oder #wandern ganz Deutschland überspülen, erfährt der DAV bundesweit Mitgliederzahlen in nie gekannter Höhe. Ging es den DAV-Gründern 1869 vor allem darum, „die Bereisung der Alpen zu erleichtern und die Kenntnis der Alpen zu verbreitern“, zeigt sich der weltgrößte Bergsteigerverband im Jubiläumsjahr 2019 weit vielfältiger und ist längst von großer gesellschaftlicher Bedeutung.

Themen am Puls der Zeit

Das starke Wachstum des DAV ist vor allem bedingt durch das Interesse an den Bergen und dem Verhältnis des Menschen zur Natur sowie zu sportlicher Betätigung. „Deutschlandweit begeistern sich die Menschen für den Bergsport, die Berge und einen nachhaltigen Umgang mit ihnen. Das Verhältnis zu Natur und Sport hat sich damit in den letzten 150 Jahren massiv gewandelt“, sagt Dr. Olaf Tabor, Geschäftsführer des DAV.

Themen des DAV sind heute Themen der breiten Gesellschaft. Diskussionen um Erschließungsprojekte und die weitere Zukunft des Alpenraums werden heute mit großer öffentlicher Beteiligung und medialer Aufmerksamkeit geführt. Das Klettern ist 2020 in Tokio erstmals olympische Disziplin. Damit treffen die historisch gewachsenen Tätigkeitsfelder des Deutschen Alpenvereins den Puls unserer Zeit wie nie zuvor.

DAV beleuchtet Megatrend

Der DAV als Mitgestalter und Adressat dieser Faszination Berg ruft deshalb im Jubiläumsjahr 2019 zahlreiche Veranstaltungen, Digitalformate und Publikationen ins Leben, die den heutigen Megatrend Bergsport und seine Protagonisten in allen Facetten beleuchten. Highlight wird dabei u.a. die ganzjährige Ausstellung „Die Berge und wir“ im Alpinen Museum sein.

Sie wirft ein Schlaglicht auf die noch offenen Fragen des Bergsports und die Geschichte des Deutschen Alpenvereins: Was lässt uns die Berge in so besonderem Maße erleben? Warum sind Aspekte der Mensch-Berg-Beziehung im Laufe der Jahrzehnte so verblüffend konstant? Wer besuchte die Alpen vor dem Alpenverein? Und warum wurde er gegründet? Wo waren die bergsteigenden Frauen, gab es sie?

Und: Wie nächtigen wir künftig in den Bergen – vom 16er-Lager zum Doppelzimmer mit WLAN? Was bedeuten uns die Berge eigentlich heute und wie schützen wir sie seit jeher? In einen gesellschaftlichen sowie historischen Kontext gestellt wird die Ausstellung von der Vortragsreihe „Die Alpen. Der gefährdete Traum.“, die in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München entsteht.

Jubiläums-Filmtour des Deutschen Alpenvereins

Weiteres Highlight ist die Jubiläums-Filmtour, die eine Auswahl der besten Bergfilme aus 100 Jahren Filmgeschichte auf die große Leinwand bringt und Skifahren, Klettern, Bergsteigen sowie große Expeditionen zu den höchsten Bergen der Welt zeigt – heute und damals.

Das rund zweistündige Bergfilm-Programm besteht aus sieben Filmen, die teils in voller Länge und teilweise in Ausschnitten gezeigt werden. Ausgewählt und zusammengestellt wurde das Programm von den Machern der European Outdoor Film Tour in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Alpenverein.

Die Termine rund ums Jubiläumsjahr

Auch andere Veranstaltungsformate spüren 2019 dem Megatrend und seinen Ausprägungen nach. Im Folgenden finden Sie einen ersten Überblick über die bereits feststehenden Termine rund ums Jubiläumsjahr:

November 2018: Erscheinen des Jubiläumstourenbuchs „150 Touren zwischen Harz und Hohen Tauern“ – Wanderungen, Klettersteige und Hochtouren quer durch Deutschland und Österreich bis nach Südtirol. Für DAV-Mitglieder erhältlich über dav-shop.de, für alle anderen im Buchhandel (16.11.2018)

Januar 2019: Startschuss zur DAV Jubiläums-Filmtour – Premiere in München am 11.1.2019, deutschlandweit (11.1.-18.2.2019)

Januar 2019: Ausstrahlung der ersten Podcast-Folge „Einsfünfnull. Der Bergpodcast zum DAV-Jubiläum“, deutschlandweit (27.1.2019)

Mai 2019: Jubiläumsausstellung „Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein“ – Feierliche Eröffnung der Ausstellung und ihres digitalen Pendants, Alpines Museum, München; Pressekonferenz zur Ausstellung am 8. Mai, Einladung folgt (8.5.2019 und 11.5.2019)

Mai 2019: Großes Jubiläumsfest für Familien, Alpines Museum, München (12.5.2019)

Mai 2019: Veranstaltungsreihe „Die Alpen. Der gefährdete Traum“. Vorträge, Gespräche, Diskussionen in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften; Dauer: Mai-Juli 2019; Start der Vorträge: Alpinismus als „Projekt“ der Moderne mit anschl. Gespräch; Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosa; Bayerische Akademie der Wissenschaften, München (Start: 16.5.2019)

Oktober 2019: Jubiläumshauptversammlung des DAV mit Festakt und Abendgala; Kleine Olympiahalle, München (25.10.19)

Zahlreiche weitere Veranstaltungen sind von den insgesamt 17 Gründersektionen und vielen weiteren Sektionen geplant. Diese finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV alpenverein.de/Veranstaltungen Unter dem Hashtag #150jahredav und dem Hashtag-Paar #wirliebendieberge #seit1869 berichten wir von und über die Veranstaltungen.

www.alpenverein.de