Deutschlands Gipfeltreffen der Alpinisten, Kletterer, Outdoorfreunde und Bergfilmer geht in die siebente Runde.

Bergsichten 2010 Wiederum ist es gelungen, ein abwechslungsreiches und spannendes Festivalprogramm zusammenzustellen. Besonders freut sich Festivalorganisator Frank Meutzner einige herausragende Bergsteiger und Bergfilmer ankündigen zu können.

Gerhard Baur, der als weltbester Filmer geehrt wurde, kommt erstmalig nach Dresden und präsentiert einige seiner besten Dokumentationen. Mit Kurt Diemberger und Peter Diener können zwei der Erstbesteiger des 8167 Meter hohen Dhaulagiri in Dresden begrüßt werden.Anlässlich des 50. Jubiläums der Erstbesteigung zeigen sie zwei Sondervorträge. Wenn am Eröffnungsabend diese drei Legenden des Bergsteigens auf der Bergsichten – Bühne stehen, ist das sicherlich ein gelungener Auftakt des Festivals.

Robert Jasper, einer der weltweit führenden Extrembergsteiger, kommt ebenfalls in die Elbestadt und berichtet über die zurückliegende Expedition nach Feuerland.

Mit Götz Wiegand und Frank Meutzner sind auch zwei Dresdner Achttausenderbergsteiger beim Festival dabei. Zusammen mit dem aus Zittau stammenden Peter Diener, werden sie den interessanten Vortrag „Sachsen am Dhaulagiri – Damals und Heute“ zeigen.

Das Filmprogramm ist in diesem Jahr so umfangreich und international wie nie zuvor. Filme aus Österreich, den USA, Belgien und Tschechien, die zum Teil extra für das Festival deutsch untertitelt wurden, werden aufgeführt.Mit „Dolpo Tulku – Heimkehr in den Himalaya“ und „20 Seconds of Joy“ sind erstmals zwei Kinofilme dabei. In den elf thematischen Filmblocks, die live moderiert werden, sind insgesamt 25 Streifen aus dem Berg- und Outdoorbereich zu sehen.

Weltbekannte Regisseure und Filmproduzenten wie Gerhard Baur, Jens Hoffmann, Jochen Schmoll, Martin Hoffmann und Olaf Obsommer kommen eigens zu ihren Filmaufführungen nach Dresden. Aber auch sächsische Filmemacher wie Bettina Wobst und Thorsten Kutschke kommen mit ihren neuen Filmen zum Festival.

In Erinnerung an den im September tödlich verunglückten legendären Kletterer Kurt Albert wird am Eröffnungsabend der neue Film „Kurt und die Welt“ aufgeführt.

Peter Brunnerts Lesung „Die Spinnen, die Sachsen!“ und das Globetrotter Lawinensicherheits- Camp sind die herausragenden Neuheiten des Festivals.

Außerdem gibt es ein großes Rahmenprogramm mit Zuschauergewinnspiel (Preise im Wert von 6000 Euro), Workshops (Lawinensicherheitscamp, Wings Platinum, Tai Chi und Klettern), Ausstellungen (Holzschnitzkunst, Malerei, Fotografie), Bergsichten-Messe (über 40 Aussteller) und eine Festivalparty.

Eine umweltfreundliche Anreise ist dank der Kooperation mit dem VVO und den Nahverkehrspartnern auch in diesem Jahr wieder möglich. Die Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen gelten als VVO-Kombiticket .

Alle Infos, Kartenvorverkauf und kostenlose Programmheftbestellung unter www.bergsichten.de

Die Festivalfakten in Kürze

  • Bergsteigerlegenden, Kletterprofis, Berg- Abenteuer- und Skifilme
    Zu Erleben bei den „7. Bergsichten- – Berg+Outdoor Filmfestival Dresden“,  Deutschlands Gipfeltreffen der Alpinisten, Kletterer, Outdoorfreunde und Bergfilmer
  • SPECIAL GUESTS 2010:
    Gerhard Baur, Kurt Diemberger, Peter Diener, Robert Jasper
  • 11 themenorientierte und moderierte Filmblocks mit 25 Berg-, Ski- und Abenteuerfilmen
    Faszination Bergfilm :: Dolpo Special :: Ski Extrem :: Klettern im Sandstein :: Abenteuer Exterm :: Klettern Extrem :: Bergsteigen weltweit :: Himalaya :: Ferne Welten :: Namibia :: Extremsport ::
  • Zahlreiche Filmemacher und Protagonisten haben ihr Kommen angekündigt
    u.a. Gerhard Baur, Martin Hoffmann, Jochen Schmoll, Jens Hoffmann, Olaf Obsommer, Bettina Wobst, Götz Wiegand, Frank Meutzner
  • Livevorträge
    Dhaulagiri 8167m – Berg ohne Gnade – Kurt Diemberger Feuerland – Bergsteigen am Ende der Welt – Robert Jasper Sachsen am Dhaulagiri – Damals und Heute – Peter Diener, Götz Wiegand, Frank Meutzner Abenteuer Soloexpedition im Karakorum – Andreas Hollinger, Gewinner des Wettbewerbs der Kurzbeiträge 2009
  • Lesung mit Peter Brunnert
    Die Spinnen, die Sachsen!
  • Wettbewerb der Kurzbeiträge
    5 Beiträge hat aus den eingereichten Bewerbungen hat die Jury ausgewählt, nun entscheiden die Zuschauer
  • Großes kostenfreies Rahmenprogramm  mit Bergsichten-Messe
    40 Aussteller, 4 Workshops, Malerei-und Fotoausstellungen, Aktivstände mit Slacklining und Fahrradtrial, Multimediaprogramm mit 3D-Shows, Kinderbetreuung , Festivalparty und großes Zuschauergewinnspiel mit Preisen im Wert von 6000 Euro, 1. Preis Sinaireise für 2 Personen

Alle Infos, Trailer, Kartenvorverkauf und kostenlose Programmheftbestellung unter www.bergsichten.de