Am 7.12.04 fand im Chimpanzodrome in Frechen der 4.
Durchgang der 8a Serie statt. 8a-Sereie bedeutet, dass eine Route im
Schwierigkeitsgrad 8a on sight geklettert werden muss. Geschraubt
werden die Klasse-Routen im großen Überhang immer von Norwin
Hauke.

Unter den 14 Startern gab es diesmal wieder einige bekanntere Namen wie
z.B. Peter Würth, der 3 Tage zuvor die Landesmeisterschaft
Bouldern in NRW gewonnen hatte, Thorsten Neuhaus 2. Platz Bouldern
Landesmeisterschaft NRW, Lars Bell 3. Platz Landesmeisterschaft NRW,
Daniel Jung, Deutscher Meister 2004, Irina Mittelmann 6. der Deutschen
Meisterschaft und z.B. der zwölfjährige Jan Hojer aus Frechen
9. Deutscher Juniorencup Heilbronn.

Die Route bestand aus 33 Zügen davon 25 im stark
überhängenden Teil der Wand. Auf der 9 m
überhängenden Route differenzierte sich das Starterfeld sehr
gut. Die Kletterschwierigkeit wurde diesmal im Gegensatz zu den drei
ersten Veranstaltungen mit 7c+ bewertet.

Wenn auch nicht für alle der komplette Durchstieg unmöglich
gewesen wäre, erreichten doch nur Peter Würth und Daniel Jung
den letzten Griff. Mehrere der nachfolgend Platzierten verschenkten
mehr oder weniger die letzten ein bis zwei Züge. Beeindruckend gut
und unerschrocken kletterte mal wieder Jan Hojer.

Zurückblickend auf die 8a-Serie sind sich alle darin einig, auch 2005 wieder vier Termine auszuschreiben.

Diese Termine sind: 15.2., 12.4., 21.6. und 18.10.05 jeweils 19:00 Uhr.

Vielleicht finden wir für das nächste Jahr auch den einen oder anderen Sponsor.

Siehe auch:
www.chimpanzodrome.de