Andy Holzer kommt mit seiner Multivision nach Köln. Es ist einer seiner wenige Auftritte in Deutschland, die der blinde Kletterer am 18.02. beim Kölner Alpenverein hält.

Andy Holzer in der Nordwand der Grossen Zinne (Comici VII)Der Kölner Alpenverein möchte den Besuchern mit diesem besonderen Vortrag zeigen, zu welchen Leistungen man trotz einer körperlichen Behinderung fähig sein kann und mit welcher Begeisterung und Entschlossenheit Andy Holzer unter anderem Kletterrouten bis zum VII Grad meistert.

Andy Holzer: The blind climber – den Sehenden die Augen öffnen

18. Februar 2011 20:00 Uhr

Sein Tourenbuch ist unglaublich, da Andy Holzer von Geburt an blind ist. In seinem digitalen Vortrag berichtet er von schwierigsten Routen in den Dolomiten und von fünf erfolgreichen Besteigungen der „Seven Summits“. Mit seinen berührenden Erzählungen, packenden Fotos und professionellen Videos von extremen Grenzgängen im steilen Fels, von wilden Tiefschneeabfahrten bis hin zu den sauerstoffarmen Zonen der hohen Berge verblüfft der blinde Bergsteiger das Publikum und die internationale Fachwelt immer wieder aufs Neue. Andy Holzer (geb. 1966), zu seinen Hobbys zählt außer dem Bergsport auch Langlauf, Surfen und Mountainbiken.

(Optionales) Vorprogramm: 18 Uhr

Dunkellesung „Blind Date am Fels"
Eine Klettertour mit Andy Holzer und den Kölner Journalisten Jane Höck und Matz Kastning, Infos: www.guckohr.de

Eintritt:
Alpenvereinsmitglieder: 3,00 Euro, Nichtmitglieder 5,00 Euro, Karten nur an der Abendkasse

Veranstaltungsort:

Barbara-von-Sell-Schule, Niehler Kirchweg 118, 50733 Köln-Nippes

Verlosungen:</b>
Zum Vortrag werden Kletterutensilien unter den Besuchern verlost!

Eintritt:
Alpenvereinsmitglieder: 6,00 Euro
Nichtmitglieder: 10,00 Euro

Vorverkauf Andy Holzer:

www.dav-koeln.de oder Globetrotter Ausrüstung Köln im Olivandenhof, Tel: 0221-2772880

Telefonische Info unter 0221-2406754

Vorschau:
18.03. Stephan Siegrist: Where earth meets sky – Himalaya, Antarktis, Eiger