Banff Mountain Film Festival 2013: Die besten Naturdokus auf Tour

Sieben Filme, 120 Minuten Natur & Abenteuer Präsentiert von PrimaLoft® und Vaude Ab 16. Februar 2013 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Banff Mountain Film Festival ist das renommierteste Bergfilmfestival der Welt. Es wird alljährlich Anfang November vom Banff Centre inmitten der Canadian Rockies ausgerichtet.

Banff Mountain Film Festival 2013Das Festival ist ein Treffpunkt für Outdoor-Enthusiasten und -Filmemacher aus aller Welt. Die besten Filme des Festivals gehen anschließend auf World Tour und werden von Februar bis April 2013 auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt.

Die Banff-Tour 2013 ist ab Februar 2013 auf Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unter anderem mit folgenden Filmen:
 
Crossing the Ice (Expedition, 44 Minuten, Australien 2012)
Die australischen Abenteurer Cas und Jonesy wollen zum Südpol – und retour. Das hat bislang noch keiner geschafft. 2275 Kilometer durch die Eiswüste sind kein Pappenstiel, vor allem wenn man noch nie zuvor auf Skiern gestanden ist! Die Vorbereitungen für die Expedition laufen auf Hochtouren, als sich herausstellt, dass der exzentrische Einzelkämpfer Aleksander Gamme den Pol ebenfalls ins Auge gefasst hat. Cas und Jonesy zweifeln stark daran, ob sie es mit diesem gestandenen Abenteuer aufnehmen können…

The Gimp Monkeys (Klettern, 8 Minuten, USA 2012)
Was kann klettern und hat vier Beine, fünf Arme und drei Köpfe? Die drei Gimp Monkeys Craig DeMartino, Jarem Frye und Pete Davis. "In erster Linie sind wir Kletterer. Und erst danach: behindert." Was an Armen und Beinen fehlt, macht das Trio mit Ausdauer wett. Und was spricht dagegen, El Cap zu klettern? Eine Big Wall ist immer eine extreme Herausforderung. Auf eine paar Extremitäten mehr oder weniger kommt es dann auch nicht mehr an.
 
Viva la Vie (Klettern, 16 Minuten, USA 2012)
"Allez, allez, allez!" Die Schweizerin Nina Caprez zeigt dem Amerikaner Jonathan Siegrist einen der besten Kletterspots Frankreichs: die Verdonschlucht. Mit einem Kanu erkunden sie gemeinsam die gigantischen Felswände zu beiden Seiten des Flusses. Der Trip ist gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit. Denn die beiden Kletterprofis möchten wissen: Was macht die Routen der achtziger und neunziger Jahre aus? Wie unterscheiden sie sich von den heutigen Routen? Banff 2013 Trailer — 4SEASONS[12619] — Mountains in Motion: The Canadian Rockies (Natur & Umwelt, 10 Minuten, Kanada 2012)
Im Wechsel der Jahreszeiten: eine Auswahl von Zeitrafferaufnahmen zeigt die erhabene Schönheit der Canadian Rockies. Ein Ort an dem man sogar allein in großartiger Gesellschaft ist.

Strength in numbers (MTB, 15 Minuten)

"Es geht nicht um den Trail", sagt Freeride-Profi Wade Simmons, "sondern darum, wo der Trail ist." Weise Worte. Und ein Grund mehr, beim Mountainbiken gelegentlich über den eigenen Tellerrand zu blicken. Denn welcher Amerikaner hätte ausgerechnet in der Schweiz so geniale MTB-Trails vermutet… Downhill und Freestyle-Action mit Matt Hunter, Wade Simmons, Ludovic May, Cam McCaul uvm.

Moonwalk (Highlining, 4 Minuten)
Der Mann im Mond. Kletterer und Slackliner Dean Potter läuft die Highline seines Lebens. Ein Free Solo vor nachtblauem Himmel und fahler Mondscheibe.

The last of the great unknown (Canyoning, 22 Minuten)

"Mit dem Grand Canyon verbinden die meisten Menschen eine unglaubliche Weite", erklärt Grand Canyon Explorer Rich Rudow, "doch mich fasziniert, dass es hier 140 Jahren nach John Powell immer noch Orte gibt, an denen kein Mensch je gewesen ist." Das weit verzweigte Netz aus hunderten von schmalen Schluchten ist das Vermächtnis des großen Entdeckers aus dem 19. Jahrhundert. Und es wartet nur darauf von Rich Rudow und seinem Team erkundet zu werden

Termine der Banff-Tour 2013

Deutschland:
16.-17.02.13* 20:00 München, CinemaxX
17.02.13 16:30 München, CinemaxX
22.02.13 20:00 Heidelberg, Filmtheater Lux
23.02.13 20:00 Darmstadt, DAV Kletterzentrum
24.02.13 20:00 Essen, Astra Theater
25.02.13 20:00 Düsseldorf, Savoy Theater
26.02.13 19:00 Kassel, Bürgerhaus
27.02.13 20:00 Bremerhaven, Klimahaus
28.02.13 20:00 Hannover, CinemaxX Nikolaistraße
01.03.13 20:00 Braunschweig, C1
03.03.13 20:00 Passau, Redoute
04.03.13 20:00 Bamberg, Konzerthalle Hegelsaal
04.-05.03.13* 20:00 Hamburg, CinemaxX Dammtor
05.03.13 20:00 Regensburg, Antoniushaus
06.03.13 20:00 Bayreuth, DAV Kletterzentrum
06.-07.03.13* 20:30 Dresden, Globetrotter Ausrüstung
07.03.13 20:00 Nürnberg, Meistersingerhalle
08.03.13 20:00 Rosenheim, Ballhaus
08.03.13 19:00 Dresden, Messe Halle 2
09.03.13 20:00 Garmisch-Partenkirchen, Kongresshaus
09.-10.03.13* 20:00 Frankfurt/Main, Universität -Kleines Audimax
10.03.13 20:00 Bad Tölz, Kurhaus
11.03.13 20:00 Aachen, Cinekarree
11.03.13 20:00 Augsburg, CinemaxX
12.03.13 20:00 Kempten, Kornhaus
14.03.13 20:00 Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld
15.03.13 20:00 Ulm, Kornhaus
16.03.13 20:00 Mannheim, Capitol
17.03.13 17:00 / 20:30 Karlsruhe, Schauburg
18.03.13 20:00 Stuttgart, Liederhalle
19.03.13 20:00 Stuttgart, CinemaxX Bosch Areal
18.-19.03.13* 20:00 Köln, Cinenova
20.03.13 20:00 Schwäbisch Gmünd, Turm Theater
20.03.13 20:00 Leipzig, Werk 2
21.03.13 20:00 Freiburg, CinemaxX
21.-22.03.13* 20:30 Berlin, Globetrotter Ausrüstung
24.03.13 20:00 Bonn, WOKI Filmtheater Schweiz:
24.03.13 20:00 Zürich, Volkshaus
25.03.13 20:00 Basel, Stadtcasino
26.03.13 20:00 Luzern, Paulusheim
27.03.13 20:00 Bern, Hotel Jardin
28.03.13 20:00 St. Gallen, KUGL

Österreich:
04.04.13 20:00 Wien, UCI Kinowelt Millenium
06.04.13 20:00 Wörgl, Kletterhalle Köln
07.04.13 17:00 / 20:30 Innsbruck, Metropol Kino
08.04.13 20:00 Dornbirn, G3 Mehrzweckgebäude
09.04.13 20:00 Salzburg, Mozartkino
10.04.13 20:00 Linz, Volkshaus Ebelsberg
11.04.13 20:00 Klagenfurt, Wulfenia Kino
12.04.13 20:00 Villach, Bambergsaal

(*) In folgenden Städten wird im Rahmen der Globetrotter Outdoor Film Festivals zusätzlich zum regulären Banff-Filmprogramm das radical-reels-Programm gezeigt: München, Frankfurt, Dresden, Berlin, Köln und Hamburg.