Buchvorstellung: Der Atem der Berge

Steilste Wände, schneebedeckte Gipfel, ausgesetzte Grate und berauschend-schöne Lichtstimmungen - der Bildband "Der Atem der Berge" vom Bruckmann Verlag feiert die Berge aller Kontinente in spektakulären Aufnahmen.

Der Atem der Berge (c) Bruckmann Verlag
Der Atem der Berge (c) Bruckmann Verlag

Beim Bergerlebnisfestival Kiku. International Mountain Summit wurde der Bildband feierlich präsentiert und vorgestellt.

Von den Alpen, dem Kilimandscharo, den Rocky Mountains bis hin zu allen Achttausendern präsentiert der Bildband außergewöhnliche Momente majestätischer Giganten, gebannt im magischen Viereck des Bildausschnitts.

Aufgenommen und betextet von den Besten der Besten: den International Mountain Summit (IMS) Fotografen.

Der weltgrößte Bergfoto-Wettbewerb, an dem sich bisher über 10.000 Fotografen aus 100 Ländern beteiligt haben, kürt jedes Jahr die spektakulärsten Bilder.

„Der Atem der Berge“ versammelt die besten Wettbewerbsfotografien aus den letzten fünf Jahren – inklusive der aktuellen Gewinnerfotos, die auf dem IMS in Brixen prämiert wurden.

Robert Bösch, preisgekrönter Alpinfotograf und Jurymitglied, erklärt im Vorwort des außergewöhnlichen Bildbandes die Herausforderungen und Errungenschaften der heutigen Alpinfotografie.

Über die Autoren

Der International Mountain Summit (IMS) ist ein internationales Bergerlebnisfestival, der jedes Jahr im Herbst in Brixen/Südtirol stattfindet. Beim IMS kommen Top-Bergsteiger, Nachwuchs Alpinisten, Bergmenschen verschiedenster Art und Berginteressierte zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, über Trends zu diskutieren und gemeinsam beim sogenannten „Abklettern“ zu feiern.

Der IMS Photo Contest ist der größte Bergfotografie-Wettbewerb der Welt und prämiert jedes Jahr im Rahmen des IMS in Brixen die besten Bilder.

Robert Bösch ist seit 30 Jahren als Fotograf, Geograf und Bergführer tätig. 2009 erhielt er den Eiger Special Award für sein langjähriges Schaffen im Bereich der Alpinfotografie. Seine Reisen und Expeditionen führten ihn auf alle sieben Kontinente.

2001 bestieg er als Fotograf und Kameramann den Mount Everest. In den vergangenen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Landschaftsfotografie. Seine Bilder wurden im In- und Ausland in verschiedenen Galerien und Museen ausgestellt.

Der Atem der Berge
Eventus OK, Robert Bösch
288 Seiten
ca. 157 Abbildungen
Format 24,3 x 30,6 cm
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN-13: 978-3-7343-0627-3

Das Buch ist auf www.bruckmann.de und im Buchhandel erhältlich.