Chris Sharmas kometenhafte Kletterkarriere startet mit 14 Jahren, als er die nationalen US-Bouldermeisterschaft gewinnt.

Chris Sharma PlakatBereits mit 16 klettert er in lässigem Stil „Just do it" (8c+; Smith Rocks): Leichte Züge wirken schwierig und schwierige wirken leicht … an einem Ruhepunkt zieht er sich sein Sweatshirt aus und klettert dann die darauffolgende 10+ Seillänge einfach so durch, immer am Limit, aber unfassbar unbeeindruckt.

Boone Speed erinnert Chris an "Monkeys in a Zoo" und stellt fest: "Chis Sharma is clipping chains, that's all that counts!" In den letzten Jahren lässt es Chris am oberen Ende der Skala ordentlich "krachen" und eröffnet neue Routen beim Bouldern (2005, „Witness the Fitness" V15), beim DeepWaterSoloing (2006, „Es Pontas" 9a+/9b), als auch beim Seilklettern (z. Bsp. 2001 Realization 9a+; 2008 Jumbo Love und Golpe de Estado, 2009 Neanderthal alle 9b).

In seiner freundlichen und lockeren Art zeigt uns Chris atemberaubende Bilder und Videos aus seinem „bewegten" Klettererleben. (Vortrag in Englisch).

Freitag, 19.02.2010 um 19:30 Uhr
Ort: CONGRESS Saalfelden, 5760 Saalfelden
Kartenvorverkauf in allen Raiffeisenbanken und unter www.oeticket.com

Samstag, 20.02.2010 um 19:30 Uhr
Ort: Festsaal Mank (NÖ; Abfahrt A1 Loosdorf)
Reservierung: 02755/2302/19, sekretariat@schagerl.at