Vom
19.-21.05.06 fand das Treffen der climbing.de community user heuer zum
zweiten Mal im Frankenjura statt. Trotz des traditionell schlechten
Wetters bei den Treffen war der Zuspruch riesig. Über 40 Kletterer
und Klettererinnen zog es ins nördliche Frankenjura. Am Freitag
war als Treffpunkt die Felsen der Großziegenfelder Wände
ausgesucht, wo sich nach anfänglichen Kapriolen das Wetter dennoch
recht gut erholte und die meisten Routen vom zeitweisen Regen verschont
blieben.

Nach dem Einchecken in die Quartiere (Gasthof
Zöllner und Schlosscamping Hayek) gab es erst einmal einen
„Kennenlernabend“ beim Zöllner, bei dem die Kluft
zwischen tatsächlich vorhanden und Internetidentität erst
einmal herausgefunden werden musste (Sätze wie: „Eh, wer
bist denn Du in virtuell?“ waren dabei öfters zu hören).

Trotz
halbwegs stabiler Wetterlage am Morgen wurde das Wetter am Samstag
dafür recht schnell ungemütlich, weswegen die Wahl des
Kletterziels (Rote Wand im Kleinziegenfelder Tal) nicht hätte
besser ausfallen können, ist sie doch großflächig
regengeschützt. Als jedoch gegen 16.oo Uhr der Wind und der Regen
Sturmstärke erreichte, war auch hier nichts mehr zu wollen.
Dafür wartete der Samstag mit einem besonderen Highlight auf, der
Webmaster höchstpersönlich kam zu Besuch. So wurde Abends in
der Gaststätte am Schlosscamping auch noch heiß diskutiert
bis in die Nacht.

Als ob das Wetter denn ein Einsehen für
sein schlechtes Verhalten am Samstag gehabt hätte, wurde der
Sonntag in Burglesauer Klettergebiet durchaus ansprechend, die
zeitweise Sonne sorgte für beste Bedingungen und regen
Kletterbetrieb.

Insofern wurde das Treffen trotz der teilweise
widrigen Bedingen wieder ein vollen Erfolg, zumal er nicht als geplante
kommerzielle Veranstaltung, sondern als sich aus dem Forum von
climbing.de selbst organisierende Veranstaltung auch Brücken baute
zwischen verschiedenen Kletterern, Stilrichtungen des Kletterns und
auch vielleicht gegenseitigen Animositäten. Vielleicht mehr, als
selbst die Spitzen der Politik zuwege bringen.

Jürgen Kremer

Fotogalerien vom Treffen:


Die Bilder könnt ihr auch gesammelt als tar.gz Archiv (22MB) herunterladen.
Falls ihr Probleme mit dem Entpacken haben solltet, dann versucht es mal mit dem Freeware-Tool 7zip.

Siehe auch:
Thread im Forum zum Treffen