Anlässlich der ersten freien Begehung des Mount Asgard auf Baffin Island von Alexander und Thomas Huber und Mario Walder präsentierte adidas Outdoor gestern Abend gemeinsam mit Bergzeit, dem Red Bull Media House und Servus TV den dabei entstandenen Film.

Der neue Film der Huberbuam "Bavarian Direct" feiert in München seine Premiere

Die Premiere fand im Mathäser Filmpalast in München vor 400 geladenen Gästen, Medien, Outdoor- und Wintersport-Athleten sowie Fans statt. Die drei Protagonisten nutzen die Gelegenheit ihr Projekt persönlich vorzustellen und berichteten vorab von Ihren Erlebnissen auf Baffin Island.

Fotostrecke: Premiere von Bavarian Direct in Muenchen

Fotos: © adidas

Am 9. August 2012 gelang den Huberbuam mit Mario Walder die Befreiung der "Bayerischen Direttissima" (7/A3), die 1996 von sechs Bayern und Freunden der Brüder im technischen Stil erstbegangen wurde.Nach 28 Seillängen und 700 Höhenmetern mit Schwierigkeiten bis zum 10. Grad und über zehn Tagen in der Wand sind die Drei die ersten Athleten, die den Südturm des Mount Asgards ohne technische Hilfsmittel bezwungen haben.

Einen Moment bitte…
Haben Sie Flash installiert?



"Eine Wahnsinns-Wand, sehr kompakt, bester Fels und technisch sehr anspruchsvoll!", so beurteilt das Team selbst seinen Erfolg. Sie bewerteten ihre Linie mit dem Schwierigkeitsgrad 5.13b, 8a+, 10-.

Der 75-minütige Film ist als DVD und Download im Onlineshop von timeline Production unter www.timeline-production.de/shop.html erhältlich. Die Erstausstrahlung im Free-TV erfolgt am 26. April 2013 um 20:15 auf Servus TV im Rahmen der Sendung Bergwelten unter dem Titel "Huberbuam auf Baffin Island".