Heinz Zak (c) Matthias Hultsch

Sachsens bekanntester Felsen hat erneut zwei Tage lang Tausende Fans des Berg-, Slackline- und Bikesports mit ihren Stars in der Sächsischen Schweiz vereint. Bereits zwei Stunden vor dem offiziellen Ende des Outdoor-Wochenendes FESTUNG AKTIV! auf der Festung Königstein steht fest: Das Festival verzeichnet gegenüber dem Vorjahr ein deutliches Plus an Besuchern.

Insgesamt kamen zum 6. Outdoor-Wochenende am 1. und 2. August rund 6400 Outdoor- und Trendsportbegeisterte auf die Festung Königstein – das entspricht einem Zuwachs von rund 850 Besuchern zum Vorjahr. Der Vortrag von Stargast Reinhold Messner war mit 1000 Zuschauern ausverkauft. Slackline-Pionier Heinz Zak brachte das Publikum mit seinen Nervenkitzel-Gängen über die Highline zum Staunen – hoch über den Dächern von Königstein, 240 Meter über der Elbe.

Fotostrecke: FESTUNG AKTIV! 2015

Trickslacker Lukas Huber zeigte unter tosendem Beifall Slackline-Akrobatik vom Feinsten. Die Mountainbiker und Flatlander kamen mit der SuperTrialshow und BMX-Flatland-Champion Dustyn Alt am Alten Zeughaus auf ihre Kosten. Viele Zuschauer nahmen weite Anfahrtswege in Kauf, um ihre Stars und die Atmosphäre auf der Festung zu erleben – einige kamen aus Städten so weit entfernt wie Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) und Hamburg.

Die Geschäftsführerin der Festung Königstein, Dr. Angelika Taube, freut sich über den Besucherzuwachs. „Das Festival wird von Jahr zu Jahr bekannter und ist in seiner Verbindung zwischen modernen Trendsportarten und faszinierender Geschichte einzigartig in Sachsen.“