Escalade au Sahara – Kletterführer Sahara
In
einer gelungenen Kombination aus oppulentem Bildband und exaktem
Kletterführer entführt uns dieses Buch in die Traumwelt der
algerischen Sahara. Von der kurzen Sportkletterroute im Granit bis zu
den gewaltigen Vulkankegeln aus Basalt mit alpinen Kletterlängen
bietet die Gebiete um das Hoggar Gebirge ein ideales Winterziel
für sonnenhungrige Klimaflüchtlinge.

Nur 4
Flugstunden von Mitteleuropa entfernt kann man die Gastfreundschaft der
Touareg, der Ritter der Wüste, geniessen und barfuss über
warmen Sand bouldern.

Der Führer ist in französisch,
die Zeichenerklärung jedoch auch in Deutsch, so dass man auch ohne
Sprachstudium alle Felsen finden kann.

Und die Bilder lassen Träume wachsen …

Facts
Thomas Dulac
Escalade au Sahara – Kletterführer Sahara
2005, 216 Seiten, farbig, Hochglanz
39,00 Euro (zzgl. Versand)

Dickes B – Kletterführer Berlin – Brandenburg

Der
Kletterführer beschreibt alle möglichen und unmöglichen
Klettereien Preussens. Einen solchen Führer hat die Welt noch
nicht gesehen: Klettern an Bunkern, Brücken, Ruinen
Klettertürmen und Findlingen. Und ganz im Süden der einzige
Naturkletterfels des Landes Brandenburg.

Auf 190 Seiten gibt es
neben detaillierten Topos Geschichten zu den einzelnen locations und
aufwendig recherchierte Hintergrundinformationen. Viele Fotos und
Comics verführen zum Blättern und Schmunzeln. Die
umfangreiche Ausstattung mit Karten macht den Stadtplan entbehrlich.
Und das Beste: der „Surrounder“ führt Euch vom Kletterturm in den
Nachtclub. Also viel Spaß bei climbing and clubbing!

Ein moderner Kletterführer, wie es noch keinen zweiten gibt!

Facts
Gerald Krug
„Dickes B“ Kletterführer Berlin – Brandenburg
2005, 190 Seiten, A 5 Querformat
17,30 Euro (zzgl. Versand)