SAAC - das steht für Bewusstseinsbildung über Gefahren im alpinen Gelände. Mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der Veranstaltung von kostenlosen Lawinencamps geht SAAC diesen Herbst zusammen mit Climbers Paradise Tirol nun erstmals auch an den Fels.

SAAC Climbing Camp im Wilden Kaiser Als staatlich geprüfte Berg- und Skiführer wissen die "Snow & Avalanche Awareness Camps" (SAAC) Guides ganz genau, wo im alpinen Gelände Gefahren lauern. Sie führen ja auch schon seit 13 Jahren bei den SAAC Basic und den SAACnd Step Camps Skifahrer und Snowboarder in die Lawinenkunde ein.

Nun geben die SAAC Bergführer erstmals auch ihr Wissen am Fels an Interessierte weiter. SAAC Climbing heißt das neue Projekt des Vereins zur Information über alpine Gefahren, und das Konzept findet gleich zu Beginn großen Anklang.

In den letzten Jahren hat der Klettersport einen wahren Trend erlebt. Nun drängen viele Kletterfans von der Halle in den Klettergarten. Weil dort aber andere Bedingungen vorherrschen als unter dem schützenden Dach, gilt es sich speziell für den Fels sicherheitstechnisch fit zu machen. Daher geben die SAAC Bergführer ganz gemäß der SAAC Philosophie ihr KnowHow bei den SAAC Climbing Camps kostenlos an Kletterfans weiter und zeigen, worauf outdoors besonders zu achten ist.

In zwei Tagen bekommen die Campteilnehmer so in Theorie und Praxis wichtige Infos und Tipps von Profis. Klarerweise ist nicht verwunderlich, dass die 32 Plätze pro Termine heiß begehrt sind. Man muss schon schnell sein, um diesen Herbst noch mit dabei sein zu können.

Auf www.saac.at/climbing gibt's dazu alle Infos und das Anmeldeformular.  

SAAC Climbing Camp Wilder Kaiser
17. und 18. September 2011

17.09.2011 – Theorie
16:00 bis ca. 19:00 Uhr Wegscheidalm Inhalte

  • Sicherheitsaspekte beim Klettern
  • Kletterausrüstung
  • alpine Gefahren

18.09.2011 – Praxis
09:00 bis ca. 15:00 Uhr an der Multerkarwand
(Ausweichmöglichkeit bei Schlechtwetter: Kletterhalle Kitzbühel) Inhalte

  • Aktivieren
  • Gewöhnen ans Gerät (Einbouldern)
  • sichern mit verschiedenen Sicherungsgeräten
  • Partnercheck und Sicherheitsaspekte beim Klettern
  • Toprope-Klettern
  • Ablassen
  • Vorstieg
  • Seilumlenkung am Top
  • Abseilen mit Kurzprusik
  • Seilschaftsablauf Mehrseillängentour
  • Sicheres Halten eines Sturzes
  • Sicher Stürzen

Teilnahmevoraussetzungen
Sportkletterkönnen mind. IV. bis V. Grad UIAA (sicheres Halten eines Sturzes)
ausreichende Kondition

Infos & Anmeldung: Online auf www.saac.at/climbing

Weitere SAAC Climbing Termine 2011 im Climbers Paradise Tirol:
24./25. September: Stubai
01./02. Oktober: Imst