Mit Aluboxen zum Kletterurlaub

Kisten aus Aluminium sind bei ambitionierten Kletterern und Campern schon weit verbreitet und nicht ohne Grund sehr beliebt. Die praktischen Boxen gibt es in zahlreichen Größen, als wasserdichte Variante sowie mit und ohne Deckel. Was außerdem für die Boxen spricht ist ihr geringes Eigengewicht, denn niemand möchte sich auf Reisen mit noch mehr unnötigem Ballast herumschleppen.

Mit Aluboxen zum KletterurlaubJeder, der zum campen fährt kennt das Problem: In zahllosen Tüten und Taschen wird das Equipment verstaut und immer mehr kommt hinzu. Der Transport dieser vielen losen Gegenstände ist nicht nur beim ein- und auspacken mühsam, sie können sich im Auto auch zu gefährlichen Flugkörpern mausern, wenn die Ladung nicht ausreichend gesichert ist.Wer mit Aluboxen reist, wie sie zum Beispiel beim AluboxenShop erhältlich sind, der kann gleich beim Packen schon sortieren nach Equipment wie Zelten und Kochern, nach Kleidung und Ausrüstung, sowie nach Lebensmitteln sortieren.

Natürlich muss auch die Ladung in Aluboxen im Auto für die Fahrt gut gesichert werden, jedoch besteht nun keine Gefahr mehr, dass sich einzelne Gegenstände verselbstständigen. Auch bei der Ankunft am Campingplatz ist die gesamte Ausrüstung dank der praktischen Boxen mit seitlichen Griffen rasch entladen und die Kisten können während des Aufenthalts auch als Sitzgelegenheit genutzt werden.

Doch nicht nur für Camper sind die Boxen aus Leichtmetall gute Begleiter, auch bei Kletterausflügen erweisen sie sich für Transport und Lagerung der Ausrüstung als sinnvoll. In den lebensmittelechten Kisten kann auch der Proviant für die Tour wasserdicht gelagert werden. Aber natürlich ist es draußen in der Natur nicht nur wichtig, dass gerade der Proviant wasserdicht gelagert wird. Niemand möchte nämlich die mehrbeinigen Bewohner des Waldes (gemeint sind Insekten, Käfer o.ä.) in seinem Essen vorfinden.

Mit Aluboxen zum KletterurlaubDie Aluminiumboxen mit Deckel sind zum Teil auch abschließbar. Bei manchen Modellen ist bereits ein Schloss eingebaut, andere müssen bei Bedarf nachgerüstet werden. Die Nachrüstung der Kisten mit einem Schloss ist jedoch unkompliziert, da die entsprechenden Vorrichtungen bereits bauseitig vorhanden sind. Wenn die Boxen abgeschlossen sind, kann man ruhigen Gewissens auch bei längerer Abwesenheit vom Camp oder Basislager dort Ausrüstung lagern und auch nachts ist man vor Diebstahl relativ sicher.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Aluboxen aller Größen mit und ohne Deckel erhältlich sind. Sie sind sehr leicht und mit seitlichen Griffen gut zu transportieren. Kisten gleicher Größe sind stapelbar und im Auto gut zu verstauen. Abschließbarkeit und Lebensmittelechtheit sind weitere Vorteile, die beim Klettern und Campen zum Tragen kommen. Die stoßfesten Aluboxen halten auch höherer Belastung stand und sind nebenbei auch als Tisch oder Sitzgelegenheit praktisch zu verwenden.

Mit freundlicher Unterstützung von AluboxenShop