Wieviele Kletterführer verkraftet ein Gebiet?
Das mag man sich so langsam in der Fränkischen fragen und
natürlich haben sich das auch Ulrich und Harald Röker
gefragt, die nun den ersten (nördlichen) von zwei Bänden
für den Nördlichen Frankenjura vorlegen.

Dazu der Kommentar von Hary:

Mein Bruder hat schon seit vielen Jahren als Hobby Topos der Felsen
gezeichnet. Dabei wurde er immer wieder gefragt, ob er nicht einen
Führer machen möchte, und so haben wir uns schlußendlich dazu entschlossen.
Ich denke auch, dass das Frankenjura endlich einen Führer verdient hat,
der dieses super tolle Gebiet auch entsprechend würdigt. Dies ist nicht
nur ein Führer, es ist ein Buch mit 620 einzelnen Kunstwerken, jedes
Topo ist ein Gemälde.
Und dass es endlich etwas in englischer Sprache gibt, war ja wohl
überfällig 😉

Die Facts

  • Handgezeichnete, detailgetreue Topos, plastische Ansicht
  • Komplett zweisprachig deutsch/englisch
  • Viele „neue“ Felsen
  • Insgesamt über 360 Felsen
  • über 600 Einzeltopos
  • über 4000 Routen
  • 528 Seiten
  • 16 Seiten tolle Kletterbilder in Farbe
  • teils „korrigierte“ Bewertungen

Behandelte Gebiete

  • Tiefenellern
  • Frankendorf
  • Leinleitertal
  • Wiesenttal
  • Gößweinstein
  • Püttlachtal
  • Weihersbachtal
  • Klumpertal
  • Mariental
  • Ailsbachtal
  • Aufseßtal
  • Krögelstein
  • Paradiestal
  • Würgau
  • Stübig
  • Wattendorf
  • Ziegenfelder Tal
  • Bärental
  • Zillertal

Hier könnt ihr auch mal eine Leseprobe als PDF downloaden. Die ist natürlich in der Auflösung etwas reduziert worden…

Preis: EUR 24,80 zzgl.  Versand