risk'n'fun KLETTERN am Peilstein und im Maltatal

"Ich klettere seit etwa 3 Jahren, größtenteils bin ich aber beim Bouldern und weniger am Seil unterwegs. Felsklettern war ich erst ein paar Mal, daher habe ich mich für den risk'n'fun Kurs zum Übergang von der Halle an den Fels angemeldet."

risk'n'fun KLETTERN am Peilstein und im Maltatal "Meine Erwartungen daran waren, dass ich zum einen die nötigen "Hard Skills" lerne, wie Standplatzbauen, Umbinden, Nachsichern etc. Aber vor allem war mir wichtig, dass ich sicherer werde und die Angst vor dem Felsklettern verliere.In der Halle hält sich meine Sturzangst in Grenzen, aber am Fels bleibe ich immer etwa zwei Schwierigkeitsstufen unter meinem Kletterniveau. Meine Hoffnung an den Kurs war es, diese Angst durch fünf Tage am Fels zu mindern – Rückblickend haben sich für mich die Klettertage mit risk'n'fun mehr als gelohnt!" Viktoria Hingerl, Teilnehmerin Ötztal. Klettern vor den Toren Wiens und im wilden Maltatal

Nach risk'n'fun Stopps in Tirol geht es im Juli und August in Niederösterreich, Kärnten und der Steiermark mit den nächsten Ausbildungsterminen weiter.

Bester lochzerfressener Kalk und moderate Zustiege sind nur einige Attribute die Peilstein, Thalhofergrat, Hirschwände und Merkenstein so bemerkenswert machen und Kletterherzen höher schlagen lassen. Verschlafene Ortschaften, lindwurmähnliche Straßen und nette Gasthäuser schaffen den geeigneten Rahmen für einen gelungenen Klettertrip."Motivierten KletterInnen, Kalklöcher soweit das Auge reicht und genügend Zeit – was will man als risk'n'fun Klettertrainer mehr? Ich freu mich!", zeigt sich risk'n'fun Trainer Thimo Fiesel bereits jetzt euphorisch in Hinblick auf die Tage von 5.-9. Juli in Niederösterreich.

Erstmals geht es dann im August über das verlängerte Wochenende von Maria Himmelfahrt weiter nach Kärnten ins Maltatal. Das Tal zwischen Gmünd und der Hochalmspitze ist ein Geheimtipp für Boulderer und Sportkletterer.Granit vom Feinsten sorgen für "GRIP 1000". Einsame Wände und eine motivierte Kletterszene machen das Maltatal zu einem einzigartigen Kletterspot.

Eigenverantwortung, Kompetenz und dazu noch eine geniale Zeit

risk'n'fun KLETTERN richtet sich an alle Kletterer ab 16, die bereits eigene Erfahrungen gesammelt haben, in der Halle im 5. Schwierigkeitsgrad vorsteigen und die nun an sportartspezifischer und persönlicher Weiterbildung interessiert sind.Genügend Zeit zum Klettern und Bouldern an perfekten Locations mit Gleichgesinnten, gepaart mit der Arbeitsweise von risk'n'fun machen die Termine für TeilnehmerInnen und Teamer immer wieder zu einem Highlight.Auch alle bereits erprobten Kletterer und Kletterinnen finden bei den Kursen zahlreiche Inputs zu technischen Fragen und Klettertechnik.

TERMINE RISK'N'FUN KLETTERN:

LEVEL 1 – Trainingssession – Übergang von der Halle an den Fels
PEILSTEIN Sa 05.07.2014 – Mi 09.07.2014
MALTATAL Mi 13.08.2014 – So 17.08.2014

LEVEL 2 – Next Level – Übergang von der Einseil- zur Mehrseillänge
GRAZER BERGLAND Sa 30.08.2014 – Mi 03.09.2014

CHILL OUT
GINZLING/ ZILLERTAL Fr 05.09.2014 -So 07.09.2014

In den Packages ab 235 Euro sind enthalten:

  • 4 Übernachtungen mit Halbpension
  • Ausbildungskosten für TrainerInnen und BergführerInnen
  • Eintritte in die Kletterhalle
  • Testmaterial unserer Partnerfirmen und Kursunterlagen

Alle weiteren Infos und Anmeldung unter www.risk-fun.com