SAAC steuert der Unfallstatistik mit kostenlosen Climbing Camps entgegen

Wenn das Kuratorium für alpine Sicherheit von einer zwar nicht erfreulichen, aber unauffälligen Bergsommer-Zwischenbilanz spricht und dabei bislang 30 Bergtote in Österreich vermeldet, dann schrillen bei den alpinen Sicherheitsprofis von SAAC die Alarmglocken.

SAAC steuert der Unfallstatistik mit kostenlosen Climbing Camps entgegen Es muss was getan werden, und das tut der Verein rund um das Projekt SAAC (snow & alpine awareness camps) auch. Seit nunmehr drei Jahren gibt es die kostenlosen Sicherheitscamps auch für Kletterer. In Galtür steht am 7./8. September das nächste an.

Der langjährige Österreich-Durchschnitt bei den Todesopfern pro Sommer in den Bergsportdisziplinen Bergwandern, Bergsteigen, Klettern und Hochtouren liegt bei 39. Heuer listet die alpine Unfalldatenbank des Kuratoriums für alpine Sicherheit "nur" 30 Tote zwischen 1.5. und 21.07.2013, dabei sind 987 Unfälle von der Alpinpolizei registriert worden.

Von der öffentlichen Hand und von der Industrie geförderte Projekte wie SAAC haben auf Grund dieser traurigen Tatsache also nicht nur Berechtigung, sondern einen klaren Auftrag. Den hat SAAC erkannt und gemeinsam mit dem Climbers Paradise Tirol die Idee von zweitägigen kostenlosen Camps zur Bewusstseinsbildung über alpine Gefahren und Risikominimierung, die es bereits im Winter seit 15 Jahren gibt, aufs Klettern übertragen.

Ein halber Tag Theorie gefolgt von einem Tag Praxis im Klettergarten mit Cracks der Vertikalen und bekannten Namen der Kletterszene – allesamt staatlich geprüfte BergführerInnen – beinhaltet das Konzept. Nicht auf Verbote, sondern auf Tipps und Erfahrungsberichte der Profis – darauf setzt SAAC in seinen Camps.

Das Wochenende unter Gleichgesinnten soll Spaß machen und neue Erkenntnisse für die TeilnehmerInnen bringen. Damit die Camps für die Kletterfans kostenlos sind, unterstützen Tourismusverbände, Bergbahnen, Ausrüster sowie die Tirol Werbung die Aktion.

SAAC Climbing Camp Galtür
07./08. September 2013

Theorie: 07.09.12 von 16:00 bis ca. 19:00 Uhr, Alpinarium Galtür
Praxis: 08.09.13 von 09:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr Bielerhöhe/Silvretta, bei Schlechtwetter Alpinarium

Inhalte: Sicherheitsaspekte beim Klettern, Kletterausrüstung, alpine Gefahren, sichern mit Sicherungsgeräten, ablassen, Vorstieg, Seilumkehrung am Top, abseilen mit Kurzprusik, …

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sportkletterkönnen mind. IV. bis V. Grad UIAA (sicheres Halten eines Sturzes)
  • ausreichende Kondition

Kosten: Teilnahme gratis, Eintritt in die Kletterhalle bei Schlechtwetter EUR 12,-

Die weiteren SAAC Termine im Herbst 2013
14./15. Sept. 2013 SAAC Climbing Camp Imst-Gurgltal
28./29. Sept. 2013 SAAC Bike Camp Tiroler Zugspitz Arena

Infos und Anmeldung: www.saac.at/climbing