SALEWA engagiert sich für SOS-Kinderdörfer weltweit

Am 12.12.2013 hat SALEWA sein Engagement für SOS-Kinderdörfer weltweit um eine weitere Aktion ausgebaut. Für jede gemeisterte Kletterroute spendeten SALEWA und das DAV Kletter- und Boulderzentrum München gemeinsam drei Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit. Da hieß es klettern, was das Zeug hält!

SALEWA engagiert sich für SOS-Kinderdörfer weltweit Unter dem Motto "DU kletterst – WIR spenden" konnten alle Hallenbesucher helfen, das SOS-Kinderdorf in Tacloban auf den Philippinen zu unterstützen. Eine beachtliche Spendensumme von knapp 4.000 Euro wurde an diesem Abend erklettert.

Seit 2012 pflegt SALEWA das Engagement für SOS-Kinderdörfer weltweit auf verschiedenen Ebenen. Große Unterstützung gilt dabei dem SOS-Feriendorf in Caldonazzo, Südtirol. Jedes Jahr kommen mehr als 1.300 Kinder in das Feriendorf am Caldonazzo See, um dort ihre Sommerferien zu verbringen. Im Jahr 2013 förderte SALEWA das Feriendorf auf finanzieller Ebene und stellte zusätzlich diverse Outdoor-Ausstattung zur Verfügung. Darüber hinaus lud der Südtiroler Bergsportspezialist 20 Kinder in seine Bozener Firmenzentrale ein. Beim abenteuerlichen Kletterkurs im SALEWA Headquarters ging es dann hoch hinaus – wahrhaftig ein Highlight des zweitägigen Ausflugs.

Stefan Rosenkranz, Geschäftsführer der Oberalp Deutschland GmbH, unter deren Dach sich auch SALEWA befindet, freut sich, dass die SALEWA-Ausflüge seit 2012 ein Strahlen in Kindergesichter zaubern: "Es ist schön, wenn wir mit unserer Partnerschaft Freude schenken können. Das SOS-Feriendorf am Caldonazzo See in Südtirol ist sehr outdoor-orientiert und liegt nahe unserer Markenheimat Bozen. Die Kinder zu fördern, Begeisterung zu wecken und SOS-Kinderdörfer langfristig auf unterschiedlichen Ebenen zu unterstützen, liegt uns sehr am Herzen."

Die stellvertretende Geschäftsführerin von SOS-Kinderdörfer Global Partner, Nadja Malak, schätzt die Zusammenarbeit mit SALEWA sehr: "Die Richtung des Engagements passt einfach sehr gut zum Unternehmen. Besonders sind auch die verschiedenen Aspekte der Partnerschaft. SALEWA leistet Unternehmens- und Sachspenden, bindet Mitarbeiter ein und holt darüber hinaus bei Kletterevents SALEWA-Kunden mit ins Boot. Kurz gesagt, ein rundes Engagement."