Am 30. Mai gelang Sarah Seeger im Zwergenschloss im Frankenjura der Durchstieg von "Ronin" (10+/11-).

Sarah Seeger gelingt "Ronin" (10+/11-) im Frankenjura
Der untere Teil der Route verläuft über einen markanten Torbogen und zeichnet sich durch extrem athletische und körperkräftige Kletterei aus. Nach einem no-hand-rest in der Mitte folgt im oberen Teil noch eine pumpige Querung im Grad 9+.

Fotostrecke: Sarah Seeger in Ronin (10+/11-)

Fotos: © Ricarda Miller

Die Tour war ursprünglich mit glatt 8c bewertet, Sarah hält jedoch die Bewertung von 8b+/8c oder 10+/11- für angemessen. Nach „King of the Bongo“ am Rottachberg im Allgäu ist dies Sarahs zweite Tour in dem Grad.