Sebastian Unteregelsbacher, eher bekannt unter dem Namen Wastl, konnte auch heuer die Saison recht erfolgreich angehen.

Sebastian Wastl Untereggelsbacher in Long road to ruin 11-/11Er holte sich am 24.04.2008 die erste Wiederholung der von Markus Bock erstbegangenen Tour „Long road to ruin, 11-/11“, welche sich aus der Verbindung von „Powerplay, 11-“ und der links daneben liegenden Tour „Delicate News, 10-/10“ zusammensetzt. Wastl brauchte nicht länger als 5 Tage um die Tour zu knacken, wobei er schon letztes Jahr Powerplay wiederholte.

Genau eine Woche später zog es ihn an den Schleier Wasserfall und nach zwei Tagen Auschecken konnte er sich gleich mit dem ersten Duchstiegsversuch von „Big Foot Man, 10+/11-“ eine weitere Route in den oberen Schwierigkeitsgraden auf sein Tourenkonto buchen.

Wastl wird von Krimmer Outdoor Systems unterstützt und bedankt sich für die langjährige Zusammenarbeit.