Sie werden gesetzt, akzeptiert, ignoriert und verschoben - Grenzen haben im Alpinismus eine zentrale Bedeutung. Aber wie erkennt man seine eigenen Grenzen? Und liegt die Faszination des Bergsteigens nicht gerade darin, regelmäßig an seine Grenzen zu stoßen und sie manchmal sogar zu überschreiten?

Sommer 2016 Ausgabe von ALLMOUNTAIN: Schwerpunktthema 'Grenzen'
Sommer 2016 Ausgabe von ALLMOUNTAIN: Schwerpunktthema „Grenzen“

Das Bergsportmagazin ALLMOUNTAIN hat zahlreiche „Grenzregionen“ und „Grenzgänger“ besucht und hat sie zum aktuellen Schwerpunktthema der Sommer Ausgabe gemacht.

In der neuen ALLMOUNTAIN beleuchtet das Redaktionsteam um Chefredakteur Jürg Buschor und Herausgeber Stefan Glowacz „Grenzen“ aus spannenden und unterschiedlichen Blickwinkeln. Denn der Begriff „Grenzen“ ist beim Bergsteigen durchaus positiv belegt.

In ihm spiegeln sich eigene Fähigkeiten und Courage: Das Gefühl, zu einem bestimmten Zeitpunkt seinen inneren Schweinehund überwinden zu müssen und an seinem persönlichen Limit zu kratzen, vereint den Profibergsteiger und den Gelegenheitswanderer.

ALLMOUNTAIN zeigt, wie man sich Grenzen und Ziel setzt, wenn man den Höhepunkt der körperlichen Leistungsfähigkeit überschritten hat. Wie gelingt es Spitzenkletterern ihre Grenzen immer weiter zu verschieben? Oder: Wie prägt Extrembergsteiger die Gratwanderung zwischen Leben und Tod? Eines ist aber sicher: Der Faszination von Grenzen kann man sich schlecht entziehen.

Darüber hinaus reiste ALLMOUNTAIN für die neue Ausgabe nach Kuba. Mit bescheidenen Mitteln ist dort ein Top-Kletterrevier erschlossen worden, das noch ein Geheimtipp ist. Das dürfte sich allerdings ändern, wenn jetzt, nach dem Ende des Embargos, die US-Amerikaner auf die Karibikinsel strömen.

Außerdem im Magazin: Mountainbike-Bergsteigen – wo Durchschnittsalpinisten schon zu Fuß mulmig wird, suchen Bike-Bergsteiger die fahrtechnische Herausforderung. Und: Wie entstehen Bergstiefel? ALLMOUNTAIN wagt einen Blick in die Werkstätten und Fabriken und zeigt, wie viel Handarbeit in jedem Schuh steckt.

ALLMOUNTAIN #4 01/2016 ist zum Preis von 10,00 Euro im Handel oder unter www.delius-klasing.de portofrei erhältlich.

Weitere Themen aus dem neuen Heft sind auch auf www.allmountain.de zu finden.