Vom 10.-13. Juni 2004 findet in Obertrubach eine Sportmedizinische Weiterbildung für Ärzte mit dem Thema Sportklettern – Sportmedizinische Aspekte
statt.  Die Leitung dieser Weiterbildung haben
Dr.med.V.Schöffl und Prof.Dr.med.P.Bärtsch übernommen.
Eine frühzeitige Anmeldung für interessierte Ärzte ist
angesagt, da die Anzahl der Teilnehmer nur begrenzt ist.

Zum Ziel des Kurses:
Liebe Kollegen und Kolleginnen,



Ziel unseres Kurses zum
Thema Sportklettern – Medizinische Aspekte ist es, die wesentlichen
Schwerpunkte der „Sportklettermedizin“ zu vermitteln, d.h. Verletzungen
im allgemeinen, Fingerverletzungen im speziellen (inkl. Workshop
Fingersonografie), neue Tendenzen, Klettern bei speziellen Indikationen
usw.. Ergänzt wird das Theorieprogramm durch 2 Nachmittage
Sportkletterpraxis unter erfahrener Leitung im Herzen des deutschen
Topklettergebietes Fränkische Schweiz.




In den
Abendveranstaltungen werden Diavorträge zu Kletterexpeditionen
sowie Praxisberichte von Spitzenathleten stattfinden. Der Kurs richtet
sich an Sportmediziner, werdende Sportmediziner sowie Berg- und
Expeditionsmediziner, die ihre Kenntnisse in diesem Schwerpunkt
vertiefen wollen.




Durch die Zusammenarbeit
mit der Bergsportschule ProAlpin können auch Anfänger in die
Praxis einsteigen. Das Arbeitnehmerbildungszentrum in Obertrubach
bietet hierzu eine gemütliche Atmosphäre und Gelegenheit zum
Erfahrungsaustausch. Ein Skript wird im Kurs abgegeben.

Dr.Volker Schöffl, Prof.Dr.Peter Bärtsch

Sämtliche Details zum Kurs, zur Anmeldung und zum Inhalt könnt ihr dem PDF entnehmen.

Download:
Weiterbildung: Sportklettern – Sportmedizinische Aspekte (PDF)

Siehe auch:
Medizinbuch: Soweit die Hände greifen