Award Gewinner 2014 Gruppenfoto (c) OutDoor Friedrichshafen
Award Gewinner 2014 Gruppenfoto (c) OutDoor Friedrichshafen

Mitmachen kann jeder, unabhängig davon, ob das Unternehmen oder der Designer als Aussteller auf der OutDoor 2015 vom 15. bis 18. Juli mit einem Stand auf der Messe vertreten ist. Dies unterstreicht die Unabhängigkeit der Preisvergabe genauso wie die Zusammensetzung der Jury, in der die Messegesellschaft nicht vertreten ist.

Das hohe Maß an Transparenz und die hohe Qualität der Juroren haben ganz entscheidenden Einfluss darauf, dass der OutDoor Industry Award nicht nur eine Auszeichnung für besonders innovative, marktgerechte und zukunftsweisende Produkte und Ideen darstellt, sondern für jeden Award-Gewinner ein wirkungsvolles und glaubwürdiges Marketing-Instrument darstellt.

Jeder OutDoor Industry Award sendet eine klare Botschaft an Händler und Konsumenten. Er ist ein echtes Qualitätsversprechen in der Kommunikation zum Markt. „Glaubwürdigkeit, Transparenz und Fairness stehen für uns an erster Stelle. Das gilt in ganz besonderem Maße für diesen international höchst renommierten Award“, betont Dirk Heidrich, Projektleiter der erfolgreichen Messe am Bodensee.

Der Award ist für zehn Kategorien ausgeschrieben: Bekleidung, Schuhe, Rucksäcke/Taschen/Reisegepäck, Bergsportausrüstung, Campingausrüstung, Schlafsäcke/Schlafunterlagen, Wassersport, Zubehör, Innovation Material und Innovation Nachhaltigkeit. Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2015. Veranstaltet wird der Award von der Messe Friedrichshafen, wobei als weiterer Partner der Deutsche Designer Club (DDC) mit im Boot ist.

Nach den guten Erfahrungen im Vorjahr wird der DDC auch dieses Jahr wieder die Jury-Sitzung leiten. Über die Award-Vergabe urteilen sechs internationale, Outdoor-erfahrene Juroren aus den Bereichen Handel, Presse, Industrie und Design. Die sechsköpfige Jury nimmt sich zwei Tage Zeit, um sich alle eingereichten Produkte und Ideen genau anzuschauen, intensiv darüber zu diskutieren und schließlich zu entscheiden.

Anhand von neun vorgegebenen Bewertungskriterien werden die begehrten Awards und Gold Awards in Friedrichshafen vergeben: Innovationsgrad, Funktionalität, Design, Materialwahl, Verarbeitungsqualität, Nachhaltigkeit, Preis-Leistung, Gewicht / Packmaß und Mehrwert.

Alle ausgezeichneten Einsendungen werden in einer eigenen Veranstaltung geehrt und mit entsprechenden Trophäen ausgezeichnet. Darüber hinaus profitieren die Gewinner des OutDoor Industry Award auch ganz entscheidend von umfangreichen Multi-Channel Kommunikationsmaßnahmen, die die Messe Friedrichhafen anstößt, um die besondere Aufmerksamkeit von Handel, Industrie und Konsumenten auf die ausgezeichneten Produkte zu lenken.

Das wirkt genauso verkaufsfördernd wie der Einsatz der den Gewinnern zur Verfügung gestellten Logos, die die Unternehmen für ihre Kommunikation einsetzen können. In höchstem Maß gilt das für die mit einem der besonders begehrten Gold Awards ausgezeichneten Produkte.

Unternehmen aus der Outdoor-Branche können ihre Produktneuheiten ab sofort bis zum 16. Juni 2015 online über www.outdoor-industry-award.de anmelden.