Ingo Walde hat sein Designstudium mit einem Animationsilm für den Gorillaschutz abgeschlossen. Das dürfte durch seine Vorbelastung mit Affen die wenigsten verwundern.

Gorillas gehören zu einer bedrohten Tierart. Vor allem die Berggorillas (Gorilla beringei beringei) und die Cross River Gorillas (Gorilla gorilla diehli). Zur Zeit leben nur noch 250-300 Cross River Gorillas und 650-680 Berggorillas in Afrika. Sie sind die letzten Ihrer Art. Die vereinten Nationen haben 2009 zum Jahr des Gorillas erklärt.



Hauptziel der Arbeit ist Verbreitung des Wissens über diese sanften Riesen. Hierfür konnte er im Rahmen seiner Diplomarbeit den WWF (World Wildlife Found) als offiziellen Partner gewinnen.

Mehr Infos und "MAKING OF" findet ihr unter www.monkeestyle.com