Der Wald braucht Sie, JETZT!
Jetzt kommt´s drauf an: Seit 16. November liegen die Eintragungslisten des Volksbegehrens aus.

Bis 29. November müssen 920.000 Bürger für das
Volksbegehren unterschreiben. Nur dann haben Bayerns Wälder eine
Chance. Es liegt in Ihrer Hand: Trostlose Monokulturen oder schöne
Erholungswälder? Tragen Sie sich jetzt in Ihrem Rathaus ein. Jede
Stimme zählt!

Wann und wo eintragen?
Bürger kleinerer Städte und Gemeinden können sich in
ihrem Rathaus zu den normalen Geschäftszeiten eintragen. In
größeren Städten stehen mehrere Eintragungsorte zur
Verfügung. Auch an einem Abend sowie einem Samstag oder Sonntag
haben Sie die Möglichkeit für Bayerns Wälder zu
unterschreiben.

Worum geht es?
Bayerns Bürger lieben ihren Wald. Aber noch viel zu wenige wissen,
dass sich in den nächsten Monaten die Zukunft unserer bayerischen
Wälder entscheidet: Grünes Leben oder graue Stangenforste?
Nur ein Volksbegehren kann Bayerns herrliche Wälder jetzt noch
retten.

Die Bayerische Staatsregierung will Bayerns Staatswälder
künftig in erster Linie nach Profit bewirtschaften. Folge: Die
herrlich abwechslungsreichen Wälder unserer Heimat müssten
eintönigen und maschinengerechten Holzäckern weichen. Es
liegt jetzt in der Hand von Bayerns Bürgern, was mit ihrem Wald
geschieht. Nur ein Volksbegehren kann Bayerns Wälder vor den
Folgen der Forstreform bewahren.

Noch bieten Bayerns Wälder Erholung, Freizeitvergnügen,
Schutz, Schönheit und Vielfalt. Im Wald finden wir Menschen Ruhe,
hier atmen wir durch.

Setzt die Regierung ihre so genannte Forstreform um, würden

  • die Schönheit und Vielfalt unserer Wälder trostlosen Fichtenäckern weichen
  • herrliche Waldwege von aufgerissenen Maschinenspuren verwüstet
  • ökologische und soziale Folgekosten entstehen
  • der Einfluß von Holzkonzernen auf unsere Wälder zunehmen
  • Wälder verschwinden für den Bau von Straßen und Gewerbegebieten
  • sich Trinkwasser und Hochwasserschutz verschlechtern
  • alle 128 bayerischen Forstämter aufgelöst
  • Synergieeffekte verloren gehen durch die Zunahme von Bürokratie und Hierarchien

Das darf nicht sein! Das breite, überparteiliche Wald-Bündnis
Bayern hat deshalb das Volksbegehren „Aus Liebe zum Wald“ initiiert.
Bitte unterstützen Sie das Volksbegehren.

Ihre Eintragung auf der Gemeinde für das Volksbegehren rettet Bayerns Wälder!

Siehe auch:
Website Volksbegehren – Aus Liebe zum Wald