Volltrauf-Festival 2015: Das große Finale

Volltrauf sagt Tschüss! Vom 26.-28.06.2015 steigt die große Festival-Sause am Stuttgarter Albhaus bei Schopfloch zum 10. und letzten Mal. Und das Finale wird noch einmal ein richtiger Kracher.

Volltrauf-Festival 2015: Das große Finale
Volltrauf-Festival 2015: Das große Finale

Am Freitag macht Andi Dick den Anfang mit seinem Kabarettprogramm „Berg Heil“, der Berglieder-Kabarett-Gesundheits-Show, dem abgedrehtesten Spektakel, seit es Voltaren gibt. Was wäre Volltrauf ohne Peter Brunnert? In seiner unnachahmlichen Art präsentiert er anschließend brandneue haarsträubende aber wahre Geschichten über diese bekloppte Zeitverschwendung namens Bergsteigen.

Höhepunkt des Abends wird sicherlich der Vortrag von Sean Villanueva, Olivier and Nicolas Favresse, die wieder mit ihrem vom 79-jährigen Captain Reverend Bob Shepton gesteuerten 10m-Bötchen durch arktische Meere gekreuzt sind, um jungfräuliche Granitwände zu erobern – und Musik zu machen, klar. Zum Abschluss lässt dann noch „Fifty Amp Fuse“ die Sicherungen schmelzen und ihr könnt die Alb rocken oder den Abend im „Bösen Zelt“ ausklingen lassen.

Am Samstag startet Erbse einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln und präsentiert ein musikalisches Destillat aus sieben Jahren Bühne: gebündelte lyrische Wortakrobatik zum vertikalen Wahnsinn.

Danach geht es Schlag auf Schlag: Michi Wärthl entführt uns auf eine Reise zu den schönsten und schwierigsten Bergen der Welt, ein atemberaubender Spagat zwischen Cerro Torre und Makalu.

Danach überrascht uns Roland Hemetzberger mit einer Auswahl seiner besten Bilder über kühne Unternehmungen rund um den Globus. Und schließlich erklärt uns die Spitzen-Sportkletterin Hazel Findlay „How to be strong and brave“. Die Lokalmatadoren von „Hau Shoo“ lassen dann das Zelt bis spät in die Nacht wackeln.

Präsentiert wird das rauschende Ferst wie gewohnt von Panico, dem Magazin „klettern“ und der DAV-Sektion Stuttgart.

Partner sind Gore-Tex, Black Diamond, Red Chili und Slackline-Tool.

Weitere Informationen unter www.volltrauf.de