PANICO und das KLETTERN Magazin
organisieren das „Internationale Schwäbische Klettertreffen“, das
am 01.Juli rund um das Stuttgarter Albhaus in der Nähe von
Lenningen stattfindet.

Das Programm sieht derzeit so aus:

10.00 Uhr  – Jetzt geht’s los
Schon
am Vormittag laufen die ersten Besucher und Gäste ein. Am
Infopoint – der befindet sich am Panico-Stand – gibt es
warme Worte und viele nützliche Kleinigkeiten: Wer will, kann sich
zur Teilnahme an der Tombola registrieren und erhält damit
außerdem einen Miniführer mit den besten Felsen* der
Umgebung.

*Achtung: Auch auf der Schwäbischen Alb war der
Winter hart und lang. Derzeit finden sich noch in etlichen Routen lose
Steine. Ein Helm ist absolut Pflicht!

Wer tagsüber nicht an
den Felsen der Gegend klettern will, kann die Zeit bis zum offiziellen
Programm auch nutzen, um neue Leute kennenzulernen, in der Sonne zu
baden und hier oder da ein Schwätzchen zu halten. Stress ist auf
jeden Fall nicht angesagt.

14.00 Uhr bis 19.00 Uhr – Es wird ernst
Vom
frühen bis zum späten Nachmittag steht der Tag im Zeichen des
Leistungssports. Beim Boulderdreikampf wird sich herausstellen, wer
diese Spielart des Kletterns wirklich geistig und körperlich
durchdrungen hat.

Die Disziplinen heißen:

  • Bouldermützenzielwurf
  • Crashpad-Weitwurf
  • Wettbouldern am Boulderblock von Black Diamond

Teilnehmen
kann jeder, der das Wort Bouldern schon einmal gehört hat.
Mitzubringen ist außer guter Laune und ein Paar Kletterschuhen
nichts. Wer keine Kletterschuhe hat, kann bei Red Chili Testschuhe in
Empfang nehmen. Allen Teilnehmern winken leckere Preise. Die besten
fünf Boulderer dürfen am Abend in „Das Gelbe
Problem“ direkt gegen Toni Lamprecht antreten.

19.00 – bis Ende der Veranstaltung
Im
Aufenthaltsraum des Albhauses zeigen bekannte Größen und
Kleine der Kletterszene ihre schönsten Vorträge in
Kurzausausgabe (jeweils ca. 15 Min.). Zu jeder halben und vollen Stunde
wird ein neuer Vortrag beginnen. Eine vorläufige Setlist findet
ihr unter dem Menüpunkt Albhaus.

Parallel dazu bietet sich
am Infopoint die Möglichkeit, mit Exponenten der Szene ins
Gespräch zu kommen, im Zelt rocken ab Einbruch der Dämmerung
verschiedene Kletterbands. Für Speisen und Getränke zu fairen
Preisen wird selbstverständlich gesorgt.

Alle weiteren Infos findet ihr unter www.volltrauf.de

NEUE PANICO WEBSITE
Pünktlich
zum Fest hat sich PANICO auch noch etwas gegönnt: Eine komplett
neue Webseite, die zum Schmökern einlädt. Was sagt PANICO
selbst zu dieser neuen Site?

Kletterführer zu machen ist ja schon eine Sache für sich,
die meist weit länger dauert, als man sich optimistisch vorgestellt hat
– eine Internetseite zu basteln ist die absolute Steigerung. Zum Glück
ist es für uns nicht Ungewöhnliches, angestrebte Erscheinungstermine zu
verschieben, und um so mehr freuen wir uns, dass wir jetzt im
Jubiläumsjahr mit der neuen Seite an den Start gehen können.



Noch ist nicht alles im Detail so, wie wir uns das schlussendlich
vorstellen, und jede Menge Information muss noch eingepflegt werden.
Die Zielsetzung der neuen Seite ist aber schon jetzt deutlich: Jeder
Kletterführer, jedes Lehrbuch, jedes Stück Lesestoff wird so eindeutig
und informativ dargestellt, dass kaum noch Fragen offen bleiben. Außer
vielleicht der, ob ihr euch das gute Teil gleich in den Warenkorb
packt, oder erst beim Händler eures Vertrauens.


Sind erst einmal alle in unseren Führern enthaltenen Kletterziele
gelistet, wird euch die Suchfunktion zuverlässig zu nahezu jedem
alpinen Kletterziel zwischen Bodensee und Berchtesgaden führen.
Informationen zu unseren Autoren und News zu den jeweiligen Gebieten
werden die Information abrunden – regelmäßig reinzuschauen lohnt sich.


Allein schon im Hinblick auf das, was wir für dieses Jahr alles noch in der Warteschleife haben.


Falls uns jemand von Angesicht zu Angesicht loben oder schelten will – nur zu. Beim
Internationalen Schwäbischen Klettertreffen, das wir am 1.Juli gemeinsam mit dem Magazin Klettern veranstalten, bietet sich eine ideale Gelegenheit.

Bis dahin oder irgendwann am Fels – euer Panico-Team

Download:
Volltrauf Info Flyer (PDF)

Siehe auch:
www.volltrauf.de
www.klettern.de
www.panico.de