Die TERREX ROCKdays 2015 erobern die Steinberge (c) TERREX ROCKdays
Die TERREX ROCKdays 2015 erobern die Steinberge (c) TERREX ROCKdays

Runde um Runde werden sie sich von der Qualifikation bis ins Finale kämpfen, um am Ende was von den insgesamt 3.000,- Euro Preisgeld abzustauben. Davor und danach dreht sich in den Steinbergen vier Tage lang alles um den Klettersport. In diversen Workshops und Kursen vom PillerseeTal – Kitzbüheler Alpen über das Salzburger Saalachtal nach Saalfelden-Leogang sind die Fans der Vertikalen gefragt.

Das Cold Water Soloing bei der Forellenranch in St. Ulrich am Pillersee ist definitiv das Highlight der TERREX ROCKdays Steinberge 2015. Von 30. Juli bis 2. August wird rund um die Gebirgsgruppe im wahrsten Sinne des Wortes „gerockt“. Nicht nur, dass Jung und Alt, Anfänger und erfahrene Kletterer in den vielen Programmpunkten auf ihre Kosten kommen, auch für das rockige Partyfieber ist mit der Band „Cotton Underwear“ gesorgt.

Die Locations der TERREX ROCKdays verteilen sich rund um die Steinberge. In Leogang wird zum Auftakt am Donnerstag bei der Asitzbahn geklettert und in der Steilwand im Portaledge übernachtet. In der Kletterhalle „felsenfest“ in Saalfelden geht es am Freitag rund um die Qualifikation fürs ROCKdesaster heiß her. In Weißbach bei Lofer stehen Freitag, Samstag und Sonntag diverse Workshops und Kurse – vom Bouldern über Klettersteig bis zum Mehrseillängentraining auf dem Programm. Daneben darf die ganze Familie sich auch beim Schnupper-Canyoning und beim Flying Fox austoben.

Während die Kids sich bei den Fun-Bewerben und beim Kids‘ Desaster tolle Sachpreise ergattern, dürfen die Erwachsenen im ROCKvillage die neuesten Produkte aus dem Klettersport bestaunen und ausprobieren oder darüber fachsimpeln. Das Expo-Gelände bei der Kletterhalle Saalfelden sowie bei der Forellenranch in St. Ulrich am Pillersee wird Freitag und Samstag Treffpunkt für alle Aktivitäten rund um die ROCKdays 2015 sein.

Zum Finale des ROCKdesasters 2015 versammelt sich dann die Kletterfangemeinde am Samstagabend ab 19:00 Uhr rund um die Forellenranch in St. Ulrich am Pillersee, um die konditionsstarken Athleten anzufeuern. Wenn Miss und Master of Desaster gekürt sind, darf mit der Rock Cover Band „Cotton Underwear“ gefeiert werden. Für all jene, die nach der Party am Sonntag früh noch über genug Energie verfügen, geht es mit Klettertrainings, Schnupper-Canyoning und Flying Fox in Weißbach bei Lofer weiter.

Programm TERREX ROCKdays Steinberge 2015

Donnerstag, 30. Juli: Leogang – Talstation Asitzbahn
Logenplatz Steinberge – mit „mama thresl“ und dem „Salzburger Hof“ im Portaledge in der Steilwand des Birnhorns schlafen
60m lange Highline und Slackline-Schnuppern mit Reini Kleindl
Leoganger Kletter-Ortsmeisterschaft an der Salzburger Hof Kletterwand
Biertisch Bouldern
Klettern am Klettersteig „mama thresl“
Freiluftkino: „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“
Grillen mit dem Alpenverein, Kinderschminken, Tombola uvm.

Freitag, 31. Juli: Saalfelden – Kletterhalle felsenfest
Qualifikation für den ROCKdesaster Speedkletterbewerb
Fun-Bewerbe für Jung und Alt zum Mitmachen
ROCKvillage Expo

Samstag, 1. August: Weißbach bei Lofer
Klettersteige für Anfänger und Familien
Bouldern für Anfänger und Fortgeschrittene
Schnupper-Canyoning in der Seisenbergklamm
Flying Fox über Weißbach
Speedklettern für Kinder am OEAV Kletterturm

St. Ulrich am Pillersee – Forellenranch
ROCKvillage Expo
Semifinale ROCKdesaster Speedkletterbewerb
Finale ROCKdesaster Speedkletterbewerb
Party mit COTTON UNDERWEAR

Sonntag, 2. August: Weißbach bei Lofer
Klettern von der Halle zum Fels
Mehrseillängentraining
Schnupper-Canyoning in der Seisenbergklamm
Flying Fox über Weißbach

Für die Kurse und Workshops anmelden kann man sich ab sofort via Email an info@alpinskischule.at. Die Anmeldung für den ROCKdesaster Speedkletterwettbewerb erfolgt über www.rockdays.at

Alle Details zum Programm der TERREX ROCKdays 2015 gibt es auf www.rockdays.at und www.facebook.com/rockdayssteinberge