Paul Robinson (c) Archiv Robinson
Paul Robinson (c) Archiv Robinson

Spätestens nach der Erstbegehung des 17 Meter hohen 8c-Hammers „Lucid Dreaming“ 2010 ist er quasi eine „lebende Boulderlegende“. Erstmals auf einem europäischen Audiocast stand er Jürgen Reis im Sommer 2016 Frage und Antwort:

  • Warum der 29-Jährige, nach einem Podiumsplatz beim IFSC-Weltcup dem Wettkampfklettern dennoch früh den Rücken kehrte?
  • Was es mit einem neuen Filmprojekt auf sich hat und was auch die „Young school“ von den „Old school guys“ lernen kann?
  • Wie er DEN optimalen Kletterer in einem Kreisdiagramm definiert und was den Idealathleten ausmacht?
  • Warum er selbst glaubt, als leichtgewichtiger „Adlerspannweite-Mann“ (gut 60 kg bei 1,78 m Körpergröße), eventuell mit gezielten Athletiktraining noch stärker zu werden und wie sich dies im kommenden Winter konkret gestaltet – inkl. seiner Meinung zu Campusboard, Zusatzgewichtsklimmzügen, Deadhangs & Co.?
  • Last, but not least:
    Wie auch ihm, genau wie Interviewer Jürgen, ein frei denkendes Elternhaus von vornherein den Rücken stärkte und warum ein Profidasein mit „konservativem Rückenwind“ evtl. sogar unmöglich ist?

Wir garantieren: Eine DER Platin-Perlen des Jahres mit absolut hörenswerten Ansagen – auch für Nichtkletterer – mit einem superlativ sympathischen „normal gebliebenen“ Superstar live on tape aus Südafrika!

Inkl. Vor- und Abspann mit Szeneinsider Henry Schlotzhauer und exklusiver Musikzugabe via „Boulder-Profimusiker“ Mark Protze.

Powerquest Podcast: Paul Robinson