Thomasz Mrazek flasht Athena 8b+

Für Furore sorgte eine Meldung beim Weltcup in Lecco als bekannt wurde, daß Thomasz Mrazek die Route Athena in Massone geflasht hatte. Die anwesenden Massone Locals waren sich einig, daß dies eine der besten Leistungen der letzten Jahre im Fels darstellt.Die Route ist mit 8b+ knallhart bewertet und für einige Wiederholer wäre der Grad 8c sicherlich nicht zu hoch gegriffen. Zudem ist die Route keine typische Flash- oder Onsightroute sprich reine Ausdauerroute sondern beinhaltet einen gewaltigen Sprung und schwer zu haltende Griffe im Überhang, zudem kaum Rastmöglichkeiten. Das gewaltige Potenzial des jungen Topkletterers beweisen zudem einige Onsight-und Flashbegehungen von Routen im 8. Franzosengrad in Erto. Man darf sicherlich auf weitere Topleistungen gespannt sein.