Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Highlive Bouldercup in Telfs lädt die Highlive Adventure Group des OeAV Sektion Hohe Munde am 2. und 3. Oktober 2010 alle Boulder-Begeisterten zu einem spannenden Bewerb mit tollem Rahmenprogramm in der Tennishalle im Sportzentrum Telfs ein.

Highlive Bouldercup 2011Auf der über 100 m2 großen Weltcup Kletterwand des OeAV, auf der nur knapp zwei Wochen vorher bei den Klettereuropameisterschaften in Innsbruck die Weltelite im Bouldern ermittelt wird, können alle interessierten Kletterer und Boulderer zu einem direkten Leistungsvergleich antreten. Dabei sein lohnt sich, vor allem für die TeilnehmerInnen am Bouldercup, denn am Ende des Bewerbes winken tolle Geld- und Sachpreise.

Anschließend an die Siegerehrung wird dann noch auf der Block Party (ebenfalls in der Tennishalle) gemeinsam gefeiert und zu DJ-Musik abgetanzt. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen des Nachwuchses und der Jugendförderung, an beiden Tagen lockt ein umfangreiches Rahmenprogramm. Der Eintritt für Zuschauer ist natürlich frei.

Treffpunkt der regionalen Boulderszene

„Klettern im Allgemeinen und das Bouldern im Speziellen – also das Klettern ohne Seil an Felsblöcken oder Kletterwänden in Absprunghöhe – gewinnt immer mehr an Popularität,“ erklärt Christoph Waldhart, Obmann der Highlive Adventure Group. „Ziel unserer Veranstaltung ist es, einen Treffpunkt für die regionale Kletter- und Boulderszene zu schaffen, wo ein Austausch von Erfahrungen, Neuheiten und erbrachten Leistungen stattfindet.

Gleichzeitig bieten wir den Boulderern die Chance auf einen direkten Leistungsvergleich untereinander, wobei der Spaß im Mittelpunkt steht.“ Ganz in diesem Sinne sorgt auch das vielseitige Rahmenprogramm mit High Jump Contest, Dry-Tooling Challenge, Slackline, Block Party u.v.m. für Unterhaltung.

Starke Partner in der heimischen Wirtschaft

Die Organisation und Durchführung einer solchen Veranstaltung ist aber nur mit professionellen Partnern und der großzügigen Unterstützung von Förderern des Klettersports möglich, weiß Andreas Bstieler, Vorsitzender des OeAV Sektion Hohe Munde: „Veranstaltungen rund um die Trendsportart Klettern sind wahre Publikumsmagnete.Jedoch könnten wir eine solche Veranstaltung nicht ohne die Hilfe unserer Partner, allen voran der Marktgemeinde Telfs, AustriAlpin, ASVÖ, TVb tirolmitte und der ChinaMed-Group in Telfs, auf die Füße stellen.“

Auch zahlreiche lokale Firmen wie Barracuda Networks, IKB, Raika Telfs, Raika LoadCard, Vermessungsbüro Necon/Reinpold Peter, Inntal Center, Mc Donalds, Apotheke im  Ärztehaus, Stadtcafe, Stasto, Teerag Asdag, TIWAG, AREA 47, Alpe, Black Diamond, Baumeister Fritz, Walch, Crazy Climbers, S4, Sportzentrum Telfs, Greenvieh, und Schotterwerk Waldhart unterstützen die Highlive Adventure Group bei der Durchführung und greifen dem Organisationsteam und den vielen freiwilligen Helfern mit ihren Strukturen unter die Arme.

Die Kleinen ganz groß!

Der zweite Tag des Highlive Bouldercups steht ganz im Zeichen der Jugendförderung. Unter der professionellen Aufsicht der Kinderklettergruppe „Stoanhupfer“ können sich interessierte Kinder und Jugendliche an der Boulderwand versuchen und dabei die Faszination und Freude am Klettern und Bouldern erleben.Die Mutigen haben – wie ihre großen Vorbilder – die Möglichkeit, sich in einem Turnier zu messen und können schon einmal ein wenig Wettkampfluft schnuppern. Auch hier winken tolle Sachpreise!

Sei dabei!

Du möchtest gerne beim 2. Highlive Bouldercup mitmachen oder einfach nur zuschauen? Alle aktuellen Infos, Updates, Registrierung und mehr unter www.highlive.at

Die Highlive Adventure Group ist der Treffpunkt für alle Freunde des Trend-, Berg- und Extremsports. Ganz nach dem Motto „Ein Leben in Action“ organisiert die Highlive Adventure Group mehr als 15 Events im Jahr und ist fast jeden Monat ein oder mehrtägig unterwegs.Organisatorisch und inhaltlich gehört die Highlive Adventure Group zum Österreichischen Alpenverein, Sektion Hohe Munde, und ist im Sinne der Vereinsstatuten als Jungmannschaft zu qualifizieren.