Wie die tschechische Kletterseite Czechclimbing.com
berichtet, hat das tschechische Kletterwunder Adam Ondra (geboren 
05. Februar 1993) wieder zugeschlagen. An Sylvester 2004 gelang ihm in
Sperlonga eine Wiederholung der mit 8c bewerteten Route Mascheria.

Aber nicht nur Wiederholungen, sondern auch Erstbegehungen stehen auf
Adams Programm. So konnte er Ende Januar eine Projekt mit dem Namen Tsunami
im Snadstein von Moravia erstbegehen. Bewertet ist diese Tour nun mit
8b und somit wohl das schwierigste Stück Fels in dem Klettergebiet.

Hab ich schon betont, daß Adam schon einige 8a+ Routen on sight klettern konnte? Wo soll das alles noch hinführen?

Weitere Details und auch Videos von Amdam Ondra findet ihr auf der Seite von Czechclimbing.com