Am Wochenende des 14. und 15. Jänner beginnt in Cheongsong (Südkorea) mit dem Auftaktbewerb der Eiskletterweltcup 2012.

UIAA Eiskletterweltcup 2012 in CheongsongBis Mitte März finden sich Eiskletterer aus über 20 Nationen bei vier weiteren Weltcupbewerben in Saas Fee (Schweiz), Busteni (Rumänien), Champagny (Frankreich) und Kirov (Russland) ein, um wertvolle Punkte für den Gesamtsieg zu sammeln.

Auch 2012 ist der zweifache Weltmeister und Gesamtweltcupsieger von 2009 und 2010 Markus Bendler wieder einer der Favoriten auf den Gesamtweltcupsieg. Der Einzelkämpfer aus Schwendt in Tirol will nach dem unglücklichen dritten Gesamtrang im Vorjahr seine Fähigkeiten erneut unter Beweis stellen und ein Wörtchen bei der Vergabe dieses Titels mitreden.

Nach einem Motivationsloch im Sommer und der daraus resultierenden längeren Kletterpause, die durch intensives Mountainbiken ausgefüllt wurde, ist der "Biss" nun wieder völlig zurück!

"Die Vorbereitungen auf diese Saison liefen trotz wenig Eis und moderater Temperaturen sehr gut und die Fitness sollte noch besser sein als die Jahre zuvor.

Der Grundstock ist gelegt! Jetzt brauch ich nur noch eine Portion Glück bei den Bewerben!" meinte der 27 Jährige Schwendter.

Daumen Drücken am Wochenende!