[VIDEO] Edu Marin und Marco Jubes klettern in Äthiopien

Denkt man an Äthiopien denkt man nicht unbedingt an eine Kletterdestination. Nicht so die Spanier Edu Marin und Marco Jubes, die es im Januar 2012 genau dorthin zog, um eine lange Erstbegehung zu machen. Mit "Costa Brava" gelang Ihnen dann auch eine Mehrseillängenroute bis zum Grad 8a in einem Push on sight.

Vimeo Text

Edu Marin, Marco Jubes and Toti Vales climbing "Costa Brava", 850m, 16 pitches up to 8a, free and on sight.
Samayata, Ethiopia 2012.

——————————————————

Edu Marin, Marco Jubes y Toti Vales escalando en Etiopía. Samayata 2012.
Costa Brava, 850m. 16 largos de hasta 8a escalados en libre y a vista.