Der bayerische Extremkletterer und Spitzenbergsteiger Alexander Huber, der zu den Besten seiner Zunft gezählt wird, kommt am 7. Dezember in den Kaisersaal nach St. Johann i. Tirol. Präsentieren wird er dort um 20.00 Uhr seinen Multivisionsvortrag „Opera Vertical“. OPERA VERTICAL Viel muss man zu Alexander Huber nicht schreiben, wer zu Hause bleibt und meint, ein Vortrag über das Klettern wäre nur etwas für Kletterer, der verpasst definitiv 100 Minuten spannender, amüsanter und äußerst außergewöhnlicher Unterhaltung. In Opera Vertical zeigt er die aktuellen Highlights aus dem Sportklettern, alpinem Felsklettern und vieles von den anderen Spielen, die Kletterer so neben ihrem Sport her betreiben. Im Grenzbereich des Kletterns setzt Alexander die Maßstäbe. Reinhold Messner schrieb über ihn: „Alexander Huber ist zur Zeit nicht nur der kreativste Kletterer, er ist im alpinen Gelände wohl auch der Beste.“ Er hat die Zinnen- Direttissima, nur mit einem Magnesiabeutel und Kletterschuhen an den Füßen, free solo (ohne Seil, also ohne Sicherung) geklettert. 500 Meter absolute Exposition, ohne Sicherung und Rückzugsmöglichkeit, eine geniale Tat, die an Eleganz kaum zu übertreffen ist. Huber verrät damit, dass er kein Hasardeur, sondern ein großer Könner ist. Und dass ihm mit der Route ?Kommunist? die erste und bisher einzige X+ Route free solo gelang, das sei noch nebenbei erwähnt. Besagte Route befindet sich im Kaisergebirge, nämlich am Schleierwasserfall in Going, wo auch das Gwag Climbing Team-Mitglied Markus Bendler schon große alpinhistorische Erfolge verbuchen konnte. Daneben zeigt Alexander Huber noch andere fotografisch imposant inszenierte Husarenritte im Wilden Kaiser. Ein Vortrag über das, was der Mensch an senkrechten Wänden zu leisten in der Lage ist und über den Spaß, den man dabei haben kann. Sponsoren: Autohaus Kirchdorf, Hervis, Allianz, Lagerhaus Kirchdorf, Volksbank Tirol,Organsisation: Österreichischer Alpenverein – Sektion Wilder Kaiser/ St. Johann i. Tirol, Gwag Climbing Team – Schwendt, Kartenreservierung: Gebhard.Bendler@uibk.ac.at (reservierte Karten müssen bis 19.30 an der Abendkassa abgeholt werden) Vvk.: 10 Euro/ Schüler ermäßigt Abendkasse: 12 Euro /Schüler ermäßigt Vorverkaufsorte:Schuhhaus Haselmaier, St. Johann;Hervis, St. Johann; Kaisersaalbüro, St. Johann; Kitzsport, Kitzbühel,